Datenschutztagung zu sozialen Netzwerken

(PresseBox) ( Erfurt, )
Der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz, Dr. Lutz Hasse veranstaltet in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, der Thüringer Verbraucherzentrale und der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e. V. am 04.12.2012 im Festsaal des Rathauses der Stadt Erfurt das Symposium:

"Soziale" Netzwerke? Meine Daten! Mein Leben! - Dein Geschäft!

Adressaten der Veranstaltung sind insbesondere Schüler, Lehrer, Sozialarbeiter, Schuldnerberater, Verbraucherverbände: sie sollen für das Thema Datenschutz in sozialen Netzwerken sensibilisiert werden.

Soziale Kommunikation zwischen Jugendlichen findet heute größtenteils über soziale Netzwerke im Internet statt; der Datenschutz bleibt dabei oft auf der Strecke. Gerade junge Menschen geben Daten von sich preis, ohne sich über die Konsequenzen im Klaren zu sein. Den erwachsenen Ansprechpartnern fehlt es oftmals an ausreichendem Wissen über die Datennutzung dieser Unternehmen. Die Tagung soll die Hintergründe von sozialen Netzwerken verdeutlichen, die damit verbundenen Probleme näher beleuchten und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Vorträge über die datenschutzrechtlichen Grundlagen, spezielle datenschutzrechtliche Probleme bei Facebook sowie Cybercrime und Datenmissbrauch stehen auf dem Programm. Spezifische Themenbereiche können dann mit Experten am Nachmittag in Workshops bearbeitet werden.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Verbraucherzentrale Thüringen. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.thueringen.de/imperia/md/content/datenschutz/themen/medien/flyer_informationsveranstaltung_04.12.2012.pdf
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.