"Asset Management nach der Finanzmarktkrise"

Europäische Investment Konferenz des CFA Institute per Blog und Twitter verfolgen

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Einen neuen Service bietet das CFA Institute zu seiner dritten Europäischen Investment Konferenz, die vom 8. bis 10. November 2010 in Kopenhagen stattfindet: Redaktionen und ihre Leser haben die Möglichkeit, in Echtzeit Berichte über die Vorträge via Blog oder Twitter zu erhalten und mitzudiskutieren.

Auf der Agenda steht unter anderem eine Podiumsdiskussion mit Experten von Moody's Investor Service, dem International Monetary Fund, der Dänischen Nationalbank und der Österreichischen Bundesfinanzagentur zum Thema "Sovereign Finance: How Treasuries Respond to Financial Panic and the Implications for the Global Economy". Der bekannte USÖkonom Nouriel Roubini wird über "Crisis Economics" sprechen.

Das detaillierte Programm der Konferenz finden Sie auf den folgenden Seiten.
Hier der Link zum Blog: http://eic2010.posterous.com
Die Twitter Codes lauten # EIC2010 und #CFA Institute

Über das CFA Institute

Das CFA Institute ist ein internationaler Non-Profit Berufsverband für Finanzanalysten und Investment- Experten, der weltweit das Chartered Financial Analyst®-Programm (CFA®), ein berufsbegleitendes Postgraduierten-Studium, verwaltet und durchführt. Seine mehr als 100.000 Mitglieder aus 134 Ländern (darunter ca. 89.300 CFA®-Titelträger) sind weltweit in 135 Lokalverbänden in 58 Staaten organisiert. Hauptsitz ist Charlottesville, Virginia, USA. Die Organisation unterhält Zweigstellen in Hongkong (gegründet 1997), London (gegründet 2001), sowie New York (2005) und Brüssel (2009).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.