PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335861 (Texas Instruments Deutschland GmbH)
  • Texas Instruments Deutschland GmbH
  • Haggertystraße 1
  • 85356 Freising
  • https://www.ti.com
  • Ansprechpartner
  • Ortrud Wenzel
  • +49 (89) 23031-683

TI präsentiert in Zusammenarbeit mit Lemnis Lighting ein neues LED-Lampen-Referenzboard für dimmbare Offline-Beleuchtungsanwendungen

Technologie von TI und Anwendungswissen von Lemnis Lighting bringen die Entwicklung im Bereich LED-Beleuchtungen weiter voran

(PresseBox) (Dallas, ) Texas Instruments (TI) (NYSE:TXN) hat heute zusammen mit Lemnis Lighting ein komplettes Referenzboard für LED-Treiber vorgestellt, um Entwicklern dabei zu helfen, die drei Kernprobleme Kosten, Dimmbarkeit und Lichtausbeute zufriedenstellend zu lösen. In dem TPS92010 LED-Lampen-Referenzboard kommen TI's Halbleitertechnologie für verschiedenste LED-Beleuchtungslösungen und das Spezialwissen von Lemnis Lighting im Bereich dimmbare Beleuchtung zur Anwendung. Mit Hilfe der Referenzschaltung, die Mitte des zweiten Quartals verfügbar sein wird, lässt sich die Einführung energiesparender "Retrofit"-LED-Glühlampen beschleunigen. Ergänzt wird das Referenzboard durch ein Benutzerhandbuch mit entsprechenden Schaltbildern, Stücklisten und Testergebnissen zur Realisierung von dimmbaren LED-Leuchten. Weitere Details finden Sie unter www.ti.com/tps92010referenceboard-preu.

Das Referenzboard basiert auf dem neuen Offline-LED-Controller TPS92010. Mit dem TPS92010 lassen sich quasiresonante Sperrwandler implementieren und so AC/DC-LED-Treiber mit einem hohen Wirkungsgrad (bis zu 87 Prozent), kompakten Abmessungen und geringeren Kosten realisieren. Die Regelungstechnik des TPS92010 erlaubt die Entwicklung von Austausch-Glühlampen äußerst kompakter Größe und hilft, die Gesamtkosten des jeweiligen Systems zu verringern. Durch die Systemfunktionen des Bausteins, wie z. B. Überspannungsschutz und Abschaltung, werden Schäden am System vermieden, wie sie etwa bei Unterbrechung eines LED-Strangs entstehen können. Eine Übertemperatur-Abschaltfunktion bietet Schutz bei übermäßiger Hitzeentwicklung.

"Dank des TPS92010 erreichen wir bei den rundum abstrahlenden LED-Austausch-Glühlampen unserer Pharox®-Produktlinie (A19-E26/27-Schraubsockel) erstklassige Lumen-, Lichtausbeute-, Farbtemperatur- und Dimmwerte", erklärt Remko Gaastra, CEO der Lemnis Lighting B.V. mit Sitz in San Francisco und den Niederlanden. "Diese Lösung bietet eine optimale Balance von Leistung, Größe und Wirkungsgrad und hilft so, die Ablösung herkömmlicher Glühbirnen durch energiesparende LED-Lampen weiter zu beschleunigen."

Der TPS92010 von TI ist der erste Vertreter einer neuen Familie von LED-Controllern für allgemeine Beleuchtungsanwendungen, wie z. B. LED-Beleuchtungskörper für Wohnräume, "Retrofit"-LED-Lampen, Leuchtstofflampen für Geschäftsräume, Deckenstrahler, Wandleuchter, Weglampen, Deckenbeleuchtungen sowie Architektur- und Displaybeleuchtungen.

"TI nutzt seine langjährige Erfahrung im Bereich der LED-Hintergrundbeleuchtung, um nun auch effiziente Power Management-Lösungen für allgemeine LED-Beleuchtungsanwendungen anzubieten, die auf dem Markt immer stärker nachgefragt werden", erläutert Tim Goodrow, General Manager des Geschäftsbereichs Power Supply Solutions bei TI. "Der TPS92010 und das TPS92010 LED-Lampen-Referenzboard sind ein gutes Beispiel dafür, wie TI seine Kunden dabei unterstützt, Designherausforderungen zu lösen und ausgereifte Beleuchtungslösungen zu entwickeln. Die beiden Produkte ergänzen dabei TI's umfassendes Portfolio an Power Management-Bausteinen, kabelgebundenen und kabellosen Schnittstellen und Embedded-Prozessoren für Beleuchtungsanwendungen."

Aufbauend auf der erfolgreichen Kooperation beim TPS92010 LED-Lampen-Referenzboard wollen TI und Lemnis Lighting auch künftig bei der Umsetzung innovativer Treiberlösungen für LED-Beleuchtungsanwendungen zusammenarbeiten.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile des TPS92010 LED-Lampen-Referenzboards

- Das TPS92010 LED-Lampen-Referenzboard bietet eine nahtlose, hochleistungsfähige Schnittstelle zu Wanddimmern auf TRIAC (Triode for Alternating Current)-Basis.
- Die TRIAC-Dimmer-Schnittstellenschaltung gewährleistet selbst bei starkem Dimmen einen hohen Wirkungsgrad (60 Prozent Wirkungsgrad bei 10 Prozent LED-Strom).
- Bei dem Referenzboard handelt es sich um einen isolierten Treiber mit niedriger EMI (Electromagnetic Interference), der die Sicherheitszertifizierung und Einhaltung der EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)-Vorgaben erleichtert. Weblinks zum Bestellen des TPS92010 LED-Lampen-Referenzboards finden Sie unter www.ti.com/tps92010referenceboard-preu.

Verfügbarkeit und Preise

Das TPS92010 LED-Lampen-Referenzboard wird Mitte des zweiten Quartals 2010 verfügbar sein und kostet $ 49,95. Der Offline-LED-Controller TPS92010 ist ab sofort in einem 8-Pin-SOIC-Gehäuse erhältlich und kostet bei Abnahme in 1000er Einheiten $ 0,43 je Stück.

Weitere Informationen zum LED-Beleuchtungs-Portfolio von TI finden Sie auf den folgenden Webseiten

- Bestellung von Mustern zum LED-Controller TPS92010: www.ti.com/tps92010-pr
- Das komplette LED-Beleuchtungs-Portfolio von TI: www.ti.com/LED-prde
- Das komplette Power Management-Portfolio von TI: www.ti.com/power-pr
- Laden Sie sich das LED-Referenzdesign-Cookbook herunter: www.ti.com/ledcookbook-pr

Über LED-Beleuchtungslösungen von Texas Instruments

TI bietet ein erstklassiges Portfolio an Produkten, mit denen sich die Designanforderungen moderner LED-Beleuchtungsanwendungen erfüllen lassen. Hierbei profitiert TI von seiner jahrzehntelangen Innovationstätigkeit in den Bereichen Power Management sowie kabelgebundene und kabellose Kommunikationstechnologie. TI hilft Kunden dabei, die Entwicklung innovativer Beleuchtungslösungen zu beschleunigen - mit einem umfassenden Portfolio an Power Management-Bausteinen, kabelgebundenen und kabellosen Schnittstellen, Embedded-Prozessoren sowie weiteren auf die Bedürfnisse im Beleuchtungsbereich zugeschnittenen Produkten, die durch ein starkes Kundensupport-Netzwerk mit Vor-Ort- und Online-Unterstützungsoptionen ergänzt werden.

Über Lemnis Lighting

Lemnis Lighting B.V. ist ein Vorreiter im Bereich nachhaltiger Lichtlösungen auf LED-Basis. 2006 stellte Lemnis unter der Marke Pharox eine LED-Lampe vor, die als erste LED-Lampe tatsächlich dem Vergleich mit einer konventionellen Glühlampe Stand hielt. Die verwendete Technologie kommt u. a. auch bei der Beleuchtung von öffentlichen Plätzen, in Gewächshäusern und in Solarbeleuchtungsanlagen zum Einsatz. Für seine Leistungen erhielt Lemnis Lighting 2009 vom Weltwirtschaftsforum die Auszeichnung "Technology Pioneer" und errang 2010 einen Top-Ten-Platz in der Liste der "Most Innovative Consumer Goods Companies" des Wirtschaftsmagazins Fast Company. Lemnis Lighting unterhält Büros in den Niederlanden, San Francisco, Hongkong und Singapur. Lemnis Lighting B.V. ist eine niederländische Gesellschaft mit beschränkter Haftung und eine Tochtergesellschaft der Trendris Holding. Tendris Holding initiiert, entwickelt und investiert in Unternehmen, deren Schwerpunkt auf nachhaltigen, marktorientierten und umweltfreundlichen Lösungen liegt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lemnislighting.com.

Marken

Pharox ist eine Marke von Lemnis Lighting B.V. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Texas Instruments Deutschland GmbH

Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden dabei, Herausforderungen intelligent zu lösen und neue elektronische Anwendungen u. a. in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Unterhaltung zu entwickeln. Als global tätiges Halbleiterunternehmen mit Fertigungs-, Entwicklungs- bzw. Vertriebsstandorten in mehr als 30 Ländern bietet TI seinen Kunden innovative Lösungen für die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com.