PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335368 (Texas Instruments Deutschland GmbH)
  • Texas Instruments Deutschland GmbH
  • Haggertystraße 1
  • 85356 Freising
  • https://www.ti.com
  • Ansprechpartner
  • Andrea Hauptfleisch
  • +49 (89) 23031-624

TI bietet 16-Bit-, 800-MSPS-Dual-DAC mit Interpolationsfilter und höchster Linearität

DAC verbessert die Spektralleistung und spart Platz und Kosten in Wireless-Systemen, Software Defined Radios sowie Mess- und Prüfgeräten

(PresseBox) (Dallas, ) Texas Instruments (TI) (NYSE: TXN) hat heute einen 16-Bit-, 800-MSPS-Digital/Analog-Wandler (DAC) mit Interpolationsfilter vorgestellt, der einen IMD3 (Third-Order Intermodulation Distortion)-Wert von 75 dBc bei 200 MHz liefert. Der DAC3283 ist in einem 7 x 7 mm großen QFN-Gehäuse untergebracht und spart als kompaktester DAC seiner Klasse wertvollen Leiterplattenplatz bei Anwendungen in den Bereichen Wireless-Kommunikation, Software Defined Radio (SDR), Mess- und Prüftechnik sowie Linearisierung von Leistungsverstärkern. Der DAC3283 beinhaltet eine ein Byte breite Differential-Schnittstelle, womit sich die Anzahl der Dateneingangs-Pins um 50 Prozent reduzieren lässt. Entwickler können so vor dem DAC einen kostengünstigeren FPGA oder ASIC einsetzen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Musterbestellung finden Sie unter www.ti.com/dac3283-preu.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile des DAC3283

-Die Nachbarkanalleistung (Adjacent Channel Leakage Ratio; ACLR) bei einem WCDMA-Signal mit einem Träger beträgt 81 dBc bei 153 MHz IF. Dies ergibt eine verbesserte Spektralleistung und vereinfacht gleichzeitig das Systemdesign.
-Auswählbare 2fach/4fach-Interpolationsfilter erlauben reduzierte Dateneingangsraten, während gleichzeitig DAC-Raten bis zu 800 MSPS möglich sind.
-I/Q-Phasen- und Offsetkorrektur sorgt für eine verbesserte Leistung bei Ansteuerung von Quadraturmodulatoren (TRF370417) in anspruchsvollen 3G-, 4G- und Multi-Carrier-Systemen mit Übertragungsfrequenzen von 50 MHz bis 6 GHz.
-Unterstützung für die Synchronisation mehrerer DACs vereinfacht das Design von Funkanwendungen mit Diversity- und Smart-Antennen.

Tools, Verfügbarkeit und Gehäuseoptionen

Der DAC3283 ist ab sofort in einem 7 x 7 mm großen 48-Pin-QFN-Gehäuse erhältlich. Der Preis beträgt $ 26,95 je Stück bei Abnahme in 1000er Einheiten. Mit dem DAC3282 steht zum Preis von $ 24,95 ein Footprintkompatibler 625-MSPS-DAC zur Verfügung, der für Basisband- und Low-IF-Sender optimiert ist und mit einem 2fach-Interpolationsfilter sowie einem sinc-Korrekturfilter ausgestattet ist. Darüber hinaus bietet TI Evaluierungsmodule (EVMs) zum DAC3282 und DAC3283 an, die eine Transceiver-Kette mit einem hochleistungsfähigen Taktgenerator (CDCE62005) sowie dem Quadraturmodulator TRF370417 umfassen. Die DAC-EVMs sind voll kompatibel mit dem Mustergenerator TSW3100 von TI und gewährleisten so eine rasche Evaluierung.

Weitere Informationen zum Datenwandler-Portfolio von TI finden Sie auf den folgenden Webseiten:

-Bestellen Sie Muster und EVMs zum DAC3283 unter: www.ti.com/dac3283-preu.
-Laden Sie sich den neuesten Selection Guide herunter: www.ti.com/dataconverters-prde.
-Tauschen Sie Expertenwissen im High-Speed-Datenwandler-Forum in TI's E2ETM-Community aus: www.ti.com/dataconverterforum-pr.

E2E ist eine Marke von Texas Instruments. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Texas Instruments Deutschland GmbH

Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden dabei, Herausforderungen intelligent zu lösen und neue elektronische Anwendungen u. a. in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Unterhaltung zu entwickeln. Als global tätiges Halbleiterunternehmen mit Fertigungs-, Entwicklungs- bzw. Vertriebsstandorten in mehr als 30 Ländern bietet TI seinen Kunden innovative Lösungen für die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com.