Tetra Pak ist Platinpartner des Clean Tech Media Awards

Deutscher Hersteller von Ultrafiltrationstechnologie Sieger in der Kategorie Lebensstil

Hochheim/Main, (PresseBox) - Mit dem fünften Clean Tech Media Award wurden am 7. September in Berlin herausragende Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit gekürt. Tetra Pak baute sein Engagement für den renommierten Preis aus und fungierte in diesem Jahr als Platinpartner. Zusammen mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke hielt Dr. Heike Schiffler, Direktorin Kommunikation und Umwelt Tetra Pak Deutschland, Schweiz, Österreich die Laudatio für den Gewinner der Kategorie Lebensstil. Heike Schiffler war zudem Teil der Jury des Clean Tech Media Awards. Das bayerische Unternehmen Seccua wurde für seine Ultrafiltrationstechnologie zur Trinkwasseraufbereitung zum Sieger in der Kategorie Lebensstil gekürt.

Unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer brachte der Clean Tech Media Award auch in diesem Jahr wieder viele Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Entertainment zusammen. Zu den Gästen gehörten unter anderem Prof. Dr.-Ing. Johannes-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Marco Vollmar aus der Geschäftsführung des WWF Deutschland. Für den Clean Tech Media Award 2012 konnten sich Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen in den sechs Kategorien Luftfahrt, Mobilität, Lebensstil, Energie, Nachwuchs und Kommunikation bewerben.

"Viele der eingereichten Bewerbungen und ganz besonders natürlich die Prämierten haben bewiesen, dass wirtschaftlicher Erfolg und nachhaltige Ressourcennutzung sehr gut zusammenpassen", so Heike Schiffler. Zu den Kriterien in der Kategorie Lebensstil zählten neben dem Innovationsgrad unter anderem Umweltverträglichkeit, Alltagstauglichkeit sowie Wirtschaftlichkeit und Marktrelevanz. In all diesen Bereichen konnte der Gewinner - die Seccua GmbH - überzeugen.

Für ein Pilotprojekt der portugiesischen Organisation Changing Rural Life Forever im Westen Kenias steuerte das Unternehmen aus Steingaden (Bayern) eine spezielle Ultrafiltrationsanlage bei. Kern des Entwicklungshilfeprojektes mit dem Namen "Rural Village Energy Hub" (RVEH) im Dorf Sidonge ist neben der Trinkwasseraufbereitung, eine Biogasanlage zur Gewinnung von Biogas zum Kochen und Düngen sowie eine Photovoltaikanlage, mit der der RVEH selbst und das Dorf mit Strom versorgt werden. Zwar liegt Sidonge in der Nähe eines Flusses, dennoch ist sauberes Trinkwasser nur schwer verfügbar. Ein Problem, das weltweit jährlich Millionen Menschen das Leben kostet. Die Ultrafiltrationsanlage von Seccua in Sidonge bereitet das Trinkwasser für das gesamte Dorf auf - und das ohne den Einsatz von Chemikalien.

Die unabhängige Jury des Clean Tech Media Awards erkannte in der Ultrafiltration von Seccua ein herausragendes Beispiel für innovative Clean Technology. Auch in produzierenden Unternehmen wie Tetra Pak ist der Einsatz von Clean Technology von enorm großer Bedeutung. "Wir wissen, wie wichtig, aber auch wie herausfordernd es ist, Maschinen und Anlagen ständig so weiterzuentwickeln, dass die Umwelt noch mehr entlastet und Ressourcen geschont werden", erklärt Heike Schiffler. Mit der Unterstützung des Clean Tech Media Awards als Platinpartner möchte Tetra Pak dazu beitragen, die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen, mit noch geringeren Belastungen für Luft, Wasser und Böden. "Wir bringen mit unserem Engagement natürlich auch unseren Respekt und unsere Wertschätzung gegenüber den Preisträgern und den nominierten Projekten zum Ausdruck."

Bereits heute stammen die Holzfasern der Getränkekartons von Tetra Pak ausschließlich aus nachhaltig und verantwortungsvoll bewirtschafteten Nutzwäldern. Ziel des Unternehmens ist es, in der Zukunft Verpackungen anbieten zu können, die vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Außerdem achtet Tetra Pak entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette auf ein nachhaltiges Wirtschaften und setzt auf moderne Technologien und energieeffiziente Verfahren, um den Ressourcenverbrauch so gering wie möglich zu halten. Für die Produktion in Deutschland nutzt das Unternehmen ausschließlich Strom aus regenerativen Energien. "Für Tetra Pak ist der Clean Tech Media Award eine wichtige Gelegenheit, sein Engagement für die Umwelt zu zeigen und das Thema Nachhaltigkeit in Deutschland noch weiter voranzutreiben", erklärt Heike Schiffler.

Das Video von Clean Tech Media Award 2012 finden Sie hier .

Tetra Pak GmbH & Co KG

Tetra Pak ist der weltweit führende Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten bringen wir sichere, innovative und umweltfreundliche Produkte auf den Markt, die täglich den Bedarf von Hunderten von Millionen Menschen auf der ganzen Welt decken. Mit rund 23.000 Mitarbeitern sind wir in über 85 Ländern tätig. Wir legen Wert auf eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und einen nachhaltigen Ansatz für unser Geschäft. Unser Motto "Schützt, was gut ist" spiegelt unsere Vision wider, Lebensmittel überall auf der Welt sicher und verfügbar zu machen.

Weitere Informationen zu Tetra Pak finden Sie unter www.tetrapak.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.