Zeta-Potentialmessung an seltenen, konzentrierten oder empfindlichen proben

(PresseBox) ( Berlin, )
Testa Analytical Solutions e.K. stellt eine Kleinmengenelektrode (BI-SVE175) vor, die die Grenzen der Zeta-Potentialmessung erweitert. Das neuartige Design minimiert Verschwendung und schont teure oder knappe Proben mit der Möglichkeit, das Zeta-Potenzial ab einem Probenvolumen von nur 175 Mikrolitern zu messen.

Der BI-SVE175 konserviert nicht nur Proben, sondern kann auch empfindliche Proben wie Proteine messen, ohne sie zu denaturieren. Darüber hinaus ermöglicht der Einsatz von Niederspannung die problemlose Messung von Proben mit extrem hoher Salzkonzentration.

Die Kleinmengenelektrode BI-SVE175 wurde für den optimalen Betrieb mit den Zeta Potential-Geräten der NanoBrook-Serie von Testa Analytical entwickelt.

Obwohl es wie eine Standardelektrodenzelle bei Instrumenten der NanoBrook-Serie verwendet wird, ermöglicht das BI-SVE175 genaue und wiederholbare Zeta-Potentialmessungen in hochkonzentrierten Proben. Durch die geringere Probenverdünnung bewahrt der Einsatz des BI-SVE175 den pH-Wert und die chemische Struktur Ihrer Probe genauer und führt so zu direkteren repräsentativen Messungen. Diese Fähigkeit ist besonders vorteilhaft für viele kolloidale Materialien, bei denen die Messung der Probe im nativen Zustand die Notwendigkeit für die oft komplizierten Zentrifugations- und Verdünnungsverfahren vermeidet, die zur Aufrechterhaltung der Probenintegrität erforderlich sind.

Um ein Video zu sehen, das zeigt, wie die BI-SVE175 Kleinmengenelektrode Ihre Zetapotenzialmessungen verbessern kann, besuchen Sie bitte die Seite https://www.testa-analytical.com/index.html?dc=Zeta&sn=5. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Testa Analytical Solutions unter +49-30-864-24076 / info@testa-analytical.com.

Testa Analytical Solutions e.K. ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung der bestmöglichen instrumentellen Lösungen für die Charakterisierung von Polymeren, Partikeln, Nanomaterialien und Proteinen verschrieben hat. Basierend auf über 30 Jahren Erfahrung mit Technologien, die diese Märkte bedienen, geben die Mitarbeiter von Testa Analytical ihr Wissen gerne an Forscher auf der ganzen Welt weiter, um ihnen eine funktionierende Lösung für selbst die anspruchsvollsten Anwendungen zu bieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.