PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239071 (tesa SE)
  • tesa SE
  • Hugo-Kirchberg-Strasse 1
  • 22848 Norderstedt
  • http://www.tesa.de
  • Ansprechpartner
  • Erik Biewendt
  • +49 (40) 899666-14

acos auf der Medizintechnikmesse MEDTEC

MEDTEC, 3. bis 5. März, Stuttgart, Halle 4, Stand 584

(PresseBox) (Hamburg, ) Die acos GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der tesa AG, präsentiert sich in diesem Jahr erstmals auf der MEDTEC in Stuttgart. Am Stand 584 in Halle 4 zeigt das Unternehmen einige seiner zahlreichen präzisionsgestanzten, selbstklebend ausgerüsteten Lösungen aus unterschiedlichsten Materialien.

Zu den von acos ausgestellten Highlights zählen Abdeckfolien für PCR-Anwendungen, Sicherheitsverschlüsse für die Logistik sowie passgenaue Stanzteile für medizintechnische Geräte. Darüber hinaus werden weitere Lösungsmöglichkeiten, unter anderem im Bereich der Wundversorgung, aufgezeigt. Allen acos-Lösungen ist gemeinsam, dass sie helfen, Endprodukte und Prozesse entscheidend zu verbessern.

Im Gerätebau umfasst das acos-Angebot unter anderem Lösungen zum Dämpfen und Abdichten, zur Verklebung von Bauteilen, zum Schutz von Oberflächen und Gerätekennzeichnung mittels laserbeschriftbarer Folien. Die Fixierung von Probenbehältern für einen sicheren Transport, die Abdeckung von Mikrotiterplatten und die Herstellung von Komponenten für Blutzuckerteststreifen zählen zu den typischen Anwendungen im Diagnostikbereich. Im Bereich Wundversorgung helfen acos-Lösungen schließlich, Produkte patienten- und anwenderfreundlicher zu machen und Abfälle zu minimieren. Basisplatten für die Tracheostomaversorgung, Wundnahtstreifen und Analysepads sind Beispiele.

acos fertigt seine Produkte bei Bedarf unter Reinraumbedingungen der ISO 14644-1 Klasse 7. Eine Zertifizierung nach ISO 13485 (Qualitätsmanagement für Medizinprodukte) stellt darüber hinaus sicher, dass acos den besonders hohen Anforderungen der Healthcare-Branche nach höchster Qualität und Zuverlässigkeit gerecht wird.

Im Rahmen einer ganzheitlichen Betreuung entwickelt und prüft acos alle Lösungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Änderungswünsche werden umgehend berücksichtigt. Auf diese Weise entsteht innerhalb kürzester Zeit eine optimale Lösung.

acos-Vorteile im Überblick:

- Fertigung unter Reinraumbedingungen ISO Klasse 7

- Ganzheitliche Kundenbetreuung

- Dokumentation gemäß ISO 13485

- Zugriff auf zahlreiche medizinische Vormaterialien und Klebmassen

- Schnelle Prototypenerstellung und Umsetzung

- Flexible und moderne Fertigungstechnologie

- Sehr enge Produktionstoleranzen

- Zertifiziert u. a. nach ISO 13485:2003, ISO 9001:1994; ISO 9001:2000, DIN EN ISO 14001

tesa SE

Die acos advanced converting solutions GmbH ist eine Tochtergesellschaft der tesa AG mit Sitz in Hamburg. Abnehmer für die zahlreichen kundenindividuellen Präzisionsstanzteile aus Klebebändern und selbstklebend ausgerüsteten Materialien sowie für die innovativen Kennzeichnungssysteme und neuen Systemlösungen des Unternehmens finden sich überall in der produzierenden und verarbeitenden Industrie, wesentlich in der Automobil- und Consumer-Electronics-Branche. Weitere Informationen zu Unternehmen und Produkten unter http://www.acos-online.de .