PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435630 (TeraJoule Energy GmbH)
  • TeraJoule Energy GmbH
  • Humperdinckstraße 4
  • 60598 Frankfurt am Main
  • http://terajoule.de/
  • Ansprechpartner
  • +49 (611) 97315-0

Biomasse- und Biogasanlagen: Mehrerlöse durch Direktvermarktung

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) .
- EEG-Novelle 2012: Direktvermarktung und Regelenergieerlöse erhöhen Rendite
- TeraJoule Energy hält das Angebot zur Realisierung aller Erlöspotentiale in einer Hand und sorgt so für ein optimales Ergebnis
- Keine Mehrinvestitionen für Anlagenbetreiber nötig

Die EEG-Novelle 2012 ist verabschiedet, der Wechsel zum dezentralen System Erneuerbarer Energien ist in vollem Gange. Für Betreiber von Biogas- und Biomasseanlagen ergeben sich aus diesem Gesetz neue Chancen: "Die Teilnahme an unserem TeraJoule Energy Regelenergiepool ermöglicht jährliche Mehrerlöse von bis zu 40.000 Euro pro Megawatt und Jahr Anlagenleistung", sagt Frank Baumgärtner, Geschäftsführer der TeraJoule Energy Gruppe. "Dabei tragen wir komplett die Investitionen, die für die Teilnahme einer Anlage notwendig sind. Für den Betreiber entstehen also keinerlei zusätzliche Kosten."

Die Gesetzesnovelle legt fest, dass die Teilnahme am Regelenergiepool an die Direktvermarktung des Stroms gekoppelt ist. Für den Anlagenbetreiber bedeutet diese Form der Vermarktung Zusatzerlöse, die er zu den Erträgen aus der Regelenergie addieren kann. "Um das volle Potenzial aus der neuen Regelung herauszuholen, sollten allerdings Regelenergie- und Direktvermarktung in der Hand eines einzigen Partners liegen", macht Baumgärtner klar. "TeraJoule Energy ist das perfekte Beispiel: Wir vermarkten sowohl den Grünstrom, als auch die Flexibilität der Anlagen direkt. Damit sorgen wir für eine faire Preisgestaltung und bieten gerade kleineren Anlagenbetreibern die Möglichkeit, sich am Markt zu behaupten. Sind aber mehrere Kooperationspartner an einem Projekt beteiligt, werden diese sich eher um die Aufgaben, Zuständigkeiten, Pflichten und Erlöse streiten, als dass sie das optimale Ergebnis für den Kunden entwickeln", ist Baumgärtner überzeugt. Die Verzahnung zwischen Unternehmen bietet TeraJoule Energy durch die Grünstromtochter Clean Energy Sourcing GmbH (CLENS). CLENS ist einer der führenden Händler für Strom aus 100% regenerativen Energien.

"Vor 3 Jahren waren wir einer der ersten Direktvermarkter für Strom aus EEG-Anlagen", so CLENS-Geschäftsführer Dr. Thomas Pilgram. "Im Vergleich zu unseren Wettbewerbern können wir auf eine lange Erfahrung in diesem komplexen Geschäft zurückblicken. Bei uns hat der Kunde einen Ansprechpartner und einen Vertragspartner. Ein Angebot von einem Unternehmen - der TeraJoule Energy Gruppe - das ist in unserem komplexen Business ein absolutes Muss."

TeraJoule Energy GmbH

TeraJoule Energy (www.terajoule.de) versteht sich als Spezialist für den Wandel vom herkömmlichen hierarchischen Energiesystem zum künftigen "Grünen Internet der Energie" (Smart Grid). TeraJoule Energy bedient dabei die gesamte energiewirtschaftliche Wertschöpfungskette von der Erzeugung über das Lastmanagement und den Handel bis hin zur Verbrauchsoptimierung. Hierzu stehen die Geschäftsbereiche Anlagenprojekte, Regelenergie, Grünstromhandel und Contracting/Consulting bereit. Das Smart Grid als dezentrales Energienetz gilt als Voraussetzung für die weite Verbreitung erneuerbarer Energien und der Elektromobilität.