TEMA Technologie Marketing AG bietet echtzeitfähige Präsentationstechnik

(PresseBox) ( Aachen, )
Vorbei ist das Zeitalter einer statischen Präsentationstechnik.

TEMA entwickelt eine echtzeitfähige, dynamische und interaktive Präsentation mit dem Tool Ventuz. Es lassen sich beliebig viele Argumentationsstränge umsetzen, die man je nach Interesse der Zuhörerschaft flexibel auswählen, überspringen oder vertiefen kann. Dynamisch werden Informationen oder technische Details angezeigt oder nicht, und zwar spontan. Einfach und intuitiv steuert der Präsentator neben Maus und Tastatur nahezu jeden Navigationsbefehl durch Berührung oder Gestenerkennung. Zudem erlaubt Ventuz die Erstellung, Animation und Wiedergabe von 3D-Objekten. Zuhörer können aktiv an der Präsentation teilnehmen.

TEMA realisierte z. B. für die Veranstaltung "Erlebniswelt Mobilität" eine interaktive Präsentation mit einem eigens entwickelten 3D-Modell des Krönungssaals des Aachener Rathauses. Die Präsentation der "Campusbahn" gelang mit Ventuz vor verschiedenen Gremien. Unternehmen wie AEG, Dürr, Kieback & Peter testen Ventuz.

Echtzeitfähig

Die hohe Flexibilität der Vorführzeit erlaubt es, sich aus dem sequenziellen Ablauf zu befreien. Der Benutzer kann wie auf einer Internetseite zwischen einzelnen Präsentationsteilen dynamisch wechseln, verschiedene "Pakete" öffnen, diese in eine bestehende und laufende Präsentation einzufügen. Vorbei ist es eine eigenständige Präsentation erstellen zu müssen und Kunden mit uninteressanten Details zu langweilen. Mit Ventuz ist es möglich, für jeden einzelnen Kunden oder Anwendungsfall eine individuelle Präsentation zur Hand zu haben und das in einem einzigen Dokument. Spontan können Sie auf sich ändernde Bedingungen reagieren, denn die Inhalte werden in Echtzeit auf dem Präsentationsrechner aktualisiert. So begrüßen Sie auf Messen jeden Kunden persönlich, binden aktuelle Zahlen oder bauen einen Live-Videofeed ein.

Hoch skalierbar

Die dynamischen Präsentationen können per Einzelbeamer oder Bildschirm ebenso wiedergegeben werden wie auf großen Arrays von Projektoren oder Bildschirmen, die Arenen und Großbildwände füllen. Das Werkzeug ist für Informationssäulen, Infoscreens etc. ebenso geeignet wie am Laptop bei der Einzelberatung.

Flexibel bedienbar

Neben der klassischen Steuerung mittels Maus oder Tastatur ist es bei Ventuz möglich, mittels Touchscreen oder Bewegungssensor durch die Präsentation zu navigieren. Durch Berührung oder Gestenerkennung kann der Nutzer im Erfassungsbereich des Sensors, von Element zu Element springen, riesige Bilder auf einer Leinwand steuern und kurz berühren. So können auch Filme gestartet und angehalten werden, nahezu jeder Navigationsbefehl kann an den Rechner übermittelt werden. Umfangreiche Präsentationen lassen sich auf diese Weise einfach und intuitiv steuern.

International im Einsatz

Weltweit geben renommierte Kunden der verschiedensten Industriezweige ihren Präsentationen mit Ventuz eine neue Lebendigkeit. So nutzen Apple, BMW, Microsoft, Porsche und Vodafone oder Messen wie die IAA Internationale Automobilausstellung in Frankfurt sowie die IFA Internationale Funkausstellung in Berlin die neue Präsentationstechnik.

TEMA unterstützt Sie dabei mit einer neuartigen Präsentationstechnik wie Ventuz, Ihre Zuschauer zu begeistern und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Präsentationstechniken wie Ventuz werden auch in Zukunft eine starke Rolle spielen. Nutzen Sie den Vorteil und dabei auch den Effekt des Neuen!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.