Steels in Cars and Trucks 2017 - Die Zukunft gemeinsam gestalten

Konferenz SCT 2017 vom 18. - 22. Juni 2017 in Amsterdam-Schiphol

Düsseldorf, (PresseBox) - Eines der beiden Ziele der SCT ’Bringing the automotive, supplier and steel industries together’ unterstreicht, wofür die moderne Stahlindustrie steht: Partnerschaften über Wertschöpfungsketten, die aus Industrie, Forschung und Entwicklung entstehen.

Das zweite Motto der SCT ist “’Future Trends in Steel Development, Processing Technologies and Applications’“. Die Fähigkeit, eines der ältesten und innovativsten Materialien der Menschheit neu zu definieren, spiegelt sich im weltweit steigenden Bedarf an Stahlprodukten wider. Stahl liefert vielfältige Lösungen für Zukunftsthemen wie Elektromobilität und ist die Nummer Eins, wenn es um Ressourcenschonung aufgrund seiner hervorragenden Recyclingeigenschaften geht.

Mehr als 400 Besucher werden auf der SCT 2017 erwartet, mehr als die Hälfte aus dem internationalen Umfeld. Eine Mischung aus Vertretern der Stahlindustrie sowie der Automobil- und Zuliefererindustrie von 50:50 ist charakteristisch für die SCT und fördert somit aktiven Austausch und intensiviert Netzwerke zwischen Stahlproduzenten, Automobilherstellern und Zulieferern.

Hans Jürgen Kerkhoff, Vorsitzender des Stahlinstitut VDEh und Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl (WV Stahl), beginnt die Eröffnungssitzung mit dem Keynote Vortrag: “ Global challenges – Regional perspectives”. Ihm folgen Anand Sen, President TQM & Steel Business, Tata Steel Ltd., India, mit einem Vortrag zu “ A strategic partner in the global automotive industry: The Tata Steel case study” sowie Johan Zijp, Manager Central Laboratory, DAF Trucks, The Netherlands, mit einer Präsentation unter dem Titel „Developments in steel use for modern trucks”. Hans Fischer, CEO, Tata Steel Europe, The Netherlands, schließt die Eröffnungssitzung mit dem Vortrag: „Steels in Cars and Trucks 2017: Let’s make the difference“ und der Eröffnung der Ausstellung.

Der Platinsponsor der SCT 2017, Tata Steel, lädt am 20. Juni zu einem exklusiven Nachmittagsprogramm inklusive einer Führung durch das Werk IJmuiden sowie ein Evening Event gemeinsam mit dem Stahlinstitut VDEh im Louwman Museum in Den Haag ein.

Folgende Sponsoren unterstützen die SCT 2017: TATA Steel, Georgsmarienhütte GmbH, SSAB EMEA AB, Saarstahl AG, Matplus GmbH. Zahlreiche weitere Unternehmen sind als Aussteller dabei. Weitere Sponsoren und Aussteller sind willkommen.

Mehr Informationen auf der Website www.sct2017.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.