Mit Cloud Gaming Spiele direkt aus dem Internet spielen

Ohne eine stabile und schnelle Internetverbindung funktioniert es nicht

(PresseBox) ( Berlin/Göttingen, )
Computerspiele und Spielekonsolen gibt es schon seit Jahrzehnten. Aber heute wird vermutlich so viel gezockt wie noch nie.

Immer mehr Menschen spielen, egal ob auf dem PC oder auf Konsolen wie der Playstation oder der Nintendo Switch. Nun bahnt sich ein neuer Trend seinen Weg auf den Gaming-Markt, der bald zum Standard werden könnte. Jonas Baltruschat vom Onlineportal teltarif.de sagt: "Statt sich regelmäßig teure Hardware sowie einzelne Spiele zu kaufen und zu installieren, können auch Abo-Dienste im Internet genutzt werden. Diese neue Art des Gamings nennt sich Cloud Gaming."

Nutzer haben immer höhere Erwartungen an Computerspiele. Die Hersteller optimieren daher stetig ihre Games. Eine verbesserte Grafik beispielsweise ist allerdings auch anspruchsvoller für die jeweiligen Endgeräte, da Spiele in der Regel lokal gespeichert werden. Cloud Gaming könnte dieses Problem jedoch obsolet werden lassen. Denn mit dieser Technologie müssten sich Anwender keine kostspielige Hardware mehr kaufen. Die Cloud-Idee ist nicht neu. Sie sollte vor allem Smartphone-Besitzern ein Begriff sein, die schon mal Bilder oder andere Dokumente auf einem Online-Speicher abgelegt haben, um ihren Speicherplatz nicht überzustrapazieren. Wer Dateien in der Cloud abgelegt hat, kann zwar dauerhaft darauf zugreifen, hat sie aber nicht lokal auf seinem Endgerät abgespeichert. Darauf basiert auch die Idee der neuen Spiele-Technologie. Baltruschat erläutert: "Beim Cloud Gaming laufen die Spiele mit ihren teilweise extrem anspruchsvollen Grafikvoraussetzungen auf Hochleistungsrechnern fernab der Computer, Konsolen und Smartphones der Nutzer. Diese dienen dabei nur noch als eine Art Projektor, der die Spiele sichtbar macht." Auf diese Weise müssen Gaming-Freunde ihren heimischen PC nicht mehr nachrüsten, um den Anforderungen der stetig weiterentwickelten Spiele gerecht zu werden.

"Wie beim Video-Streaming gehört auch beim Cloud Streaming von Games eine stabile und vor allem schnelle Internetverbindung zu den Grundvoraussetzungen", so Baltruschat. Zudem benötigen Anwender ein entsprechendes Endgerät, um die Spiele auch wiedergeben zu können.

Derzeitiger Nachteil: Cloud Gaming steckt noch in der Anfangsphase. Es gibt bekannte Anbieter, die den Markt erobern wollen, wirklich verfügbar sind bislang jedoch bestenfalls Beta-Versionen. Daher ist auch die Spielauswahl noch rudimentär, sodass Interessierte auf aktuell beliebte Spiele wohl noch warten müssen. Baltruschat meint: "Das Angebot an Diensten und Spielen ist derzeit zwar noch stark begrenzt.

Es ist aber vor allem mit dem Start von Googles Spiele-Streaming-Plattform Stadia davon auszugehen, dass sich das ändern wird und Cloud Gaming eine echte Alternative für Gamer wird.

Interessant wird dabei die Übertragungsgeschwindigkeit der Spiele und deren Grafik sein. Zumal es Spiele gibt, bei denen die Spielfreude ohne hohe Bildrate und unverzögerte Bildübertragung auf der Strecke bleibt.

Die kommenden Monate werden zeigen, ob das Konzept, Spiele über Abo-Dienste direkt aus dem Internet zu streamen, das Potenzial hat, sich als neuer Standard zu etablieren."

Weitere Informationen gibt es hier:
https://www.teltarif.de/internet/cloud-computing/cloud-gaming.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.