T-Home Speedport W 920V - Highspeed-Flaggschiff für Multifunktionalisten

(PresseBox) ( Bonn, )
Schnurloses Hochgeschwindigkeitssurfen mit bis zu 300 Mbit/s - Integrierte DECT-Basisstation für bis zu sechs schnurlose Telefone - USB 2.0 Host-Anschluss für Drucker und Massenspeicher - Integriertes DSL-Modem für ADSL, ADSL2/2+ und VDSL2 zur Nutzung des Entertain-Angebots von T-Home.

Hochgeschwindigkeits-WLAN und ein großzügiger Funktionsumfang: Mit dem W 920V betritt T-Home Neuland. Erstmalig präsentiert T-Home zur CeBIT 2008 einen Speedport mit dem neuen Standard IEEE 802.11n, der Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s ermöglicht.

Mit dem Speedport W 920V bietet T-Home einen Alleskönner für Telekommunikation und Breitband-Internetzugang. Das Kombigerät vereint in einem Gehäuse alles, was für die moderne Kommunikation nötig ist, und löst damit das Geräte- und Kabelgewirr unter dem Schreibtisch auf.

Der Speedport W 920V ist eine komplette Kommunikationszentrale: Neben den klassischen Zugangswegen der Festnetz-Telefonie ist Internet-Telefonie per VoIP (Voice over IP) möglich. Über die integrierte DECT-Basisstation lassen sich bis zu sechs Mobilteile und über den internen S0-Anschluss ISDN-Telefone direkt anschließen.

In den innovativen Speedport ist ein WLAN-Router mit DSL-Modem integriert, der für alle aktuellen Breitbandtechnologien ADSL, ADSL2/2+ und VDSL2 ausgelegt ist. Der Speedport W 920V bietet dadurch eine sehr schnelle Datenrate und ist für alle Entertain-Angebote von T-Home geeig-net: Surfen, Telefonieren und Fernsehen ist mit einem einzigen Anschluss möglich. In Verbindung mit den aktuellen T-Home Komplettpaketen sorgen die Speedports so für den ungebremsten Highspeed-Zugang ins Internet bei größter Bandbreite.

Auch innerhalb des Netzwerks gehört eine langsame WLAN-Verbindung endgültig der Vergangenheit an. Der neue WLAN-Standard IEEE802.11n sorgt für sehr schnelle Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s. Der W 920V punktet auch in Sachen Sicherheit: Verschlüsselungsverfahren wie WPA (Wi-Fi Protected Access) und WPA2 verhindern, dass unerwünschte Leser auf die Datenströme zugreifen können.

Über einen USB-Hostanschluss kann ein Drucker an den Speedport angeschlossen werden. Das ermöglicht allen Teilnehmern im Netzwerk einen direkten Zugriff auf den zentralen Drucker. Das Ausdrucken ist mit PC und Laptop per WLAN möglich - ideal für ein kleines Firmennetzwerk.

Trotz der Funktionsvielfalt ist der Speedport W 920V einfach zu bedienen: In Verbindung mit einem VDSL2- oder DSL-Anschluss von T-Home kann der Benutzer den Speedport selbst für Internetzugang und DSL-Telefonie einstellen. Ein Programm führt ihn direkt über den Web-Browser Schritt für Schritt zu den optimalen Einstellungen.

Der neue Speedport W 920V ist voraussichtlich ab Ende April 2008 zum Preis von 229,99 Euro in den T-Punkten und bei den Fachhandelspartnern von T-Home erhältlich. Er kann auch über den Online-Shop auf der Internetseite www.t-home.de bestellt werden.

Alle CeBIT-Pressematerialien der Deutschen Telekom finden Sie im Internet unter: http://www.telekom.com/cebit-presse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.