Der Urlaub kann kommen: o2 senkt die Preise für EU-Auslandstarife

(PresseBox) ( München, )
.
- Reise-Option kostet ab 1. Juli nur noch 19 Cent pro Minute für Telefonate
- Mobile Data nur noch 83 Cent pro Megabyte
- Auch andere Auslandstarife werden günstiger

Pünktlich zur Reisezeit können o2 Vertragskunden im europäischen Ausland noch günstiger telefonieren, SMS schicken oder mobil surfen: Telefónica Germany senkt ab dem 1. Juli 2012 die Preise der Reise-Option deutlich. Auch in anderen o2 Auslandstarifen profitieren Post- und Prepaid-Kunden von günstigeren Preisen.

Bei der Reise-Option zahlen Vertragskunden ab 1. Juli für ausgehende Gespräche im europäischen Ausland nur noch 19 Cent anstatt 30 Cent pro Minute. Auch ankommende Telefonate und SMS werden deutlich günstiger. Und wer im Ausland mobil ins Internet gehen möchte, zahlt pro Megabyte künftig nur noch 83 Cent. Bisher fielen dafür 1,54 Euro pro Megabyte an.

Auch die regulierten Eurotarife Weltzonen für Telefonie/SMS und Mobiles Internet Ausland für Daten werden zum 1. Juli gesenkt. Ausgehende Gespräche kosten dann nur noch 34 Cent pro Minute anstelle von 41 Cent. Dies gilt sowohl für Post- als auch für Prepaid-Kunden.

Bestandskunden kommen automatisch in den Genuss der neuen Preise. Möchten sie zwischen den Tarifen wechseln, ist dies jederzeit kostenlos möglich. Mehr Informationen zu den Tarifen gibt es in Kürze unter http://www.o2.de/goto/ausland.

Weitere Informationen zu den neuen Tarifen der o2 Reise-Option finden Sie unter:
http://image.medianetworkmanager.de/anhang.aspx?ID=0ae67f86459180706
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.