Tele Columbus verdoppelt Internetbandbreite in Sangerhausen

400 Mbit für Geschwister Scholl Gymnasium

(PresseBox) ( Berlin, )

Technisches Upgrade erhöht Datenrate auf bis zu 400 Mbit/s
6.000 Haushalte in Sangerhausen abgedeckt
Geschwister Scholl Gymnasium kann e-Learning Konzept ausbauen


Ein technisches Upgrade im Netz von Sangerhausen lässt 6.000 Haushalte und das Geschwister Scholl Gymnasium jetzt doppelt so schnell im Internet surfen. Tele Columbus bietet seinen Kunden vor Ort unter dem Markennamen PΫUR ab sofort 400 Mbit/s Turbospeed-Anschlüsse. Die 1.000 Schüler des Geschwister Scholl Gymnasiums gehören dabei zu den ersten Nutzern der besonders leistungsstarken Datenanbindung.

Insgesamt profitieren von dem Upgrade mehr als 6.000 Haushalte der Sangerhausener Wohnungswirtschaft, die an das leistungsstarke Glasfasernetz angeschlossen sind. Den Bewohnern der angeschlossenen Haushalte stehen ab sofort so sämtliche Produkte von PΫUR zur Auswahl.

„Wir investieren stetig in unsere Netze, um den Ansprüchen unserer Kunden an zuverlässig hohe Internetbandbreiten gerecht zu werden“, so Enrico Voigt, der für Sangerhausen zuständige Key Account Manager von Tele Columbus. „Aus diesem Grund haben wir unser Kabelnetz in Sangerhausen mit einem Upgrade versehen. Diese technische Aufrüstung ermöglicht es uns, die bisher mögliche Downloadgeschwindigkeit von 200 Mbit/s auf 400 Mbit/s zu verdoppeln.“

Das Geschwister Scholl Gymnasium nutzt seit Januar 2018 einen Internetanschluss, der von PΫUR kostenfrei bereitgestellt wird. Die Breitbanderschließung der Schule ging auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Schulleitung, Elternrat, Wohnungsbaugenossenschaft Sangerhausen, Euronics XXL Sangerhausen und Tele Columbus zurück, mit dem Ziel, die Schule endlich mit einer leistungsfähigen Internetanbindung auszustatten. Natürlich gehören die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums jetzt zu den ersten Nutzern der hohen Bandbreite. Mit 400 Mbit/s können die rund 1.000 Schülerinnen und Schüler nun noch effizienter und schneller im Netz arbeiten.

„Bei der Digitalisierung an deutschen Schulen gibt es bekanntlich ja großen Nachholbedarf. Wir freuen uns, dass wir bereits einige Projekte zum digitalen Arbeiten und Lernen realisieren konnten“, sagt Schulleiter Jens Peter. So gibt es beispielsweise am Scholl Gymnasium jedes Jahr eine Tablet-Klasse, deren Schülerinnen und Schüler Arbeitsblätter auf einer virtuellen Plattform ausfüllen und speichern können und dort auch Zugriff auf digitale Lehrbücher mit Audio- und Videodateien haben. Zudem wurden mehrere Multimedia-Tafeln in den Klassenzimmern des Gymnasiums installiert.

 „Der schnelle Interzugang ermöglicht es, dass die Tablet-Klasse, Multimedia-Tafeln und Oberstufenklassen gleichzeitig ohne Einschränkungen online gehen können. Unser Konzept im Bereich e-Learning kann mit noch schnelleren Download-Geschwindigkeiten nun weiter ausgebaut werden. Ein toller Fortschritt, über den wir uns sehr freuen“, so Jens Peter, der seit gut 17 Jahren das Schulgeschehen in Sangerhausen leitet.

Wer sich über die flexiblen Tarife und Internetgeschwindigkeiten von PŸUR informieren möchte, kann dies beim örtlichen Vertriebspartner Euronics XXL in Sangerhausen (Landweg 2 – 4) tun.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.