Neue DECT Business-Mobiltelefone von bintec elmeg

Handset elmeg D131 und elmeg D141 - mobil, robust und elegant

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Die bintec elmeg GmbH erweitert die professionelle elmeg DECT Handset-Serie um die beiden schnurlosen Telefone elmeg D131 und elmeg D141. Die robusten Business-Mobilteile setzen neue Maßstäbe für die berufliche Kommunikation und bieten beste Sprachqualität – sowohl unter schwierigen Bedingungen wie in Produktionsbetrieben und Krankenhäusern als auch im geschäftlichen Alltag.

Zusammen mit den elmeg hybird-Systemen und den ALL-IP-Lösungen der be.IP-Serie von bintec elmeg bietet der Nürnberger ITK-Spezialist hier eine ideale Lösung für sichere Sprachkommunikation in kleineren und mittleren Unternehmen. Die neuen Telefone elmeg D131 und elmeg D141 verbinden die Vorteile der DECT-Technologie mit integrierten Business-Funktionen und einer zentralen, webbasierten Verwaltung.

Handset elmeg D131 – robust und professionell

Das Mobilteil elmeg D131 ist ein robustes und elegantes Telefon mit brillantem, 8-zeiligem 1,8"-TFT-Farbdisplay. Eine spezielle Oberflächenvergütung macht das Handset widerstandsfähig gegenüber Kratzern und Desinfektionsmitteln auf Display, Gehäuse und Tasten. Das elmeg D131 bietet eine intuitive Icon-basierter Benutzeroberfläche für eine einfache Bedienung und unterstützt elmeg hybird und be.IP Systemfunktionen mit komfortablen Extras. Neben dem globalen Telefonbuch kann auch Voicemail genutzt werden. Zusätzlich zur klanglich beeindruckenden Freisprech-Einrichtung können dank der Klinkenbuchse und Bluetooth®-Funktion, zahlreiche Headsets genutzt werden. Der Vibrationsalarm ermöglicht zudem eine dezente Rufsignalisierung.
Insbesondere im Zusammenspiel mit dem elmeg DECT200 Multizell System ist automatisches Handover beim Übergang von einer Funkzelle zur anderen fester Bestandteil des Systems und sichert permanente Erreichbarkeit sowie maximale Freiheit beim Telefonieren.

Handset elmeg D141 – passt in jede Tasche

Das ebenfalls robuste und elegante Mobilteil elmeg D141 überzeugt mit den gleichen Funktionen wie das elmeg D131. Das große, 8-zeilige 2,4“-TFT-Farbdisplay und die kompakten Abmessungen machen das flache Mobilteil problemlos zum ständigen Begleiter im Büro und auf dem Unternehmensgelände.

Darüber hinaus sind alle elmeg DECT Endgeräte an hybird und be.IP Systemen  kompatibel zu TAPI und CAPI basierten Partnerprodukten wie ESTOS, C4B und SerVonic. Sie ermöglichen somit eine Integration von CTI-Funktionen in diversen Anwendungen z.B. Exchange, Outlook, Lotus Notes, Tobit, David, CRM-Systeme und weitere.

Das DECT-Mobilteil elmeg D131 kostet 95,95 Euro und das elmeg D141 ist für 129,95 EVP netto erhältlich. Beide Geräte sind ab sofort verfügbar.

Detaillierte Produktinformationen stehen unter: http://www.bintec-elmeg.com/D131 und http://www.bintec-elmeg.com/D141

Weitere Informationen zum Unternehmen bintec elmeg finden Sie unter http://www.bintec-elmeg.com.

Über Teldat S.A.

Der europäische Anbieter Teldat entwickelt, produziert und vertreibt seit 1985 leistungsfähige Technologieprodukte für den Telekommunikationsmarkt. Heute liefert Teldat seinen Telekommunikationskunden weltweit neben Hardware auch Dienstleistungen. Dank konsequenter Investition in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit konnte sich Teldat mit einer eigenen Technologie auch international als feste Größe etablieren. Das Unternehmen setzt auf zukunftsweisende Daten-, Sprach- und Bildübertragungstechnologien, die es vom Markt abheben. Teldat hat sich vom europäischen Pionier zu einem global tätigen Unternehmen entwickelt, mit Niederlassungen in strategisch wichtigen Kernmärkten wie den USA, Mexiko oder China. Dank der internationalen Präsenz zählt das Unternehmen zahlreiche namhafte Unternehmen weltweit zu seinen Kunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.