PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 580941 (Tektronix GmbH)
  • Tektronix GmbH
  • Heinrich-Pesch-Straße 9-11
  • 50739 Köln
  • https://www.tektronix.com
  • Ansprechpartner
  • Petra Quaedvlieg
  • +49 (221) 9477-277

Tektronix stellt kohärente Modulationsanalyse für 400G Multi-Carrier-Superchannel vor

Optische Modulationsanalysatoren von Tektronix unterstützen als erste Industrielösungen den Test des neuen Superchannel-Modulationsformats

(PresseBox) (Beaverton, Oregon, ) Tektronix, Inc., ein weltweit führender Anbieter von Test-, Messtechnik- und Überwachungslösungen, stellt eine neue Software-Option für die optischen Modulationsanalysatoren der Familie OM4000 vor. Diese bietet eine automatische Testunterstützung für eine kohärente optische 400G Multi-Carrier-Modulation. Die Software-Option erlaubt Forschern, die an 400G und noch schnelleren kohärenten optischen Systemen arbeiten, eine deutliche Verkürzung der Testzeiten. Zudem bietet sie eine hohe Flexibilität im Hinblick auf die Definition der Anzahl der Carrier, des Trägerabstands und der Modulationsformate und liefert Träger-Messergebnisse und eine Multi-Carrier-Darstellung für eine integrierte Analyse.

Die neue Software ist als Option MCS für den OM4106D Coherent Lightwave Signal Analyzer und die OM1106 Coherent Lightwave Signal Analyzer Software von Tektronix verfügbar. Der OM4106D ist voll in die 33 GHz-Oszilloskope der Serie Tektronix DPO70000D integriert und nutzt eine kohärente Erkennung zur Erfassung von Fasersignalen mit bis zu 240 Gb/s pro Wellenlänge.

"Das explosive Wachstum im Bereich des Mobile- und Cloud-Computing führt zu einer hohen Nachfrage nach Bandbreite bei der optischen Langstrecken-Kommunikation. Dadurch sind neue Designs erforderlich, welche die bestehende Infrastruktur mit kohärenter optischer Technologie nutzen können", sagt Brian Reich, General Manager Performance Oscilloscopes bei Tektronix. "Wir sehen 400G als den nächsten großen Meilenstein und die Superchannel-Technologie als den wahrscheinlichen Gewinner, zumindest für die nahe Zukunft. Die neue Software wird bei der Weiterentwicklung der Multi-Carrier-Modulationsmethodiken und neuer Standards helfen."

Multi-Carrier 400G Unterstützung

Gleichzeitig zur derzeitigen Entwicklung von 100G untersuchen Hersteller von Netzwerklösungen Möglichkeiten, Geschwindigkeiten von 400G und mehr zu erreichen. Anstatt einfach die Symbolrate eines einzigen Trägers zu erhöhen, wurde eine parallele Übertragung durch den Einsatz von mehreren Trägern mit jeweils geringeren Symbolraten vorgeschlagen. Derartige Multi-Carrier-Systeme werden als Superchannel bezeichnet.

Es gibt gegenwärtig allerdings noch keinen Konsens wie Superchannel zu realisieren ist. Die Anbieter haben derzeit unterschiedliche Ansichten im Hinblick auf grundlegende Merkmale, wie Anzahl und Abstand der Träger, sowie das Modulationsformat. Deswegen muss sich ein Messsystem flexibel auf alle diese Formate anpassen lassen. Mit der Option MCS ist Tektronix der erste Messtechnikanbieter, der eine Unterstützung für Multi-Carrier und Superchannel anbietet.

Schnelle, automatische Ergebnisse

Die Option MCS Software wurde im Hinblick auf eine optimale Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität entwickelt. Zur Ausführung von Tests gibt der Anwender einfach die Multi-Carrier-Parameter, wie Anzahl der Träger, Trägerabstand und Modulationsformat in eine einfache Tabelle ein. Die Software untersucht automatisch jeden einzelnen Träger und stellt den lokalen Oszillator und die Messparameter auf der Basis der in die Trägerinformationstabelle eingegebenen Informationen ein. Wenn alle Messungen abgeschlossen sind, stellt das System die Ergebnisse aller Trägern nebeneinander dar, was eine einfache Korrelation und eine schnelle Identifizierung von Problemen ermöglicht.

Preise und Verfügbarkeit

Die Option MCS ist vom 30. Mai 2013 an erhältlich ab einem Preis von €7.770 und eignet sich für neue oder bestehende OM4106D Systeme.

Was gibt es sonst Neues bei Tektronix? Die neusten Nachrichten von Tektronix finden Sie in unserem Bandwidth Banter Blog sowie auf Twitter und Facebook.

Tektronix GmbH

Seit mehr als 65 Jahren verlassen sich Ingenieure auf die Test-, Messtechnik- und Überwachungslösungen von Tektronix, um ihre Design-Herausforderungen zu lösen, die Produktivität zu erhöhen und die Time-to-Market drastisch zu verkürzen. Tektronix ist ein führender Anbieter von Testlösungen für das Design, die Fertigung und Entwicklung modernster Technologien. Mit Hauptsitz in Beaverton, Oregon, bietet Tektronix seinen weltweiten Kunden vielfach ausgezeichnete Dienstleistungen und Unterstützung an. Aktuelle Informationen unter: www.tektronix.com.