PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 641510 (Tektronix GmbH)
  • Tektronix GmbH
  • Heinrich-Pesch-Straße 9-11
  • 50739 Köln
  • https://www.tektronix.com
  • Ansprechpartner
  • Petra Quaedvlieg
  • +49 (221) 9477-277

Tektronix erweitert die Echtzeit-Bandbreite von Spektrumanalysatoren auf 165 MHz

Analyse von 802.11ac Signalen mit voller Bandbreite und deutliche Technologieführerschaft bei Echtzeit-Funktionen

(PresseBox) (Beaverton, Ore., ) Tektronix, Inc., ein weltweit führender Anbieter von Test- und Messtechnik, hat die Erfassungsbandbreite seiner Echtzeit-Spektrumanalysatoren  (RTSA) jetzt auf bis zu 165 MHz erhöht, derzeit die größte Bandbreite in dieser Preisklasse und die weiteste Echtzeitbandbreite aller Anbieter von RSA. Diese Bandbreite ist für anspruchsvolle Anwendungen wie z.B. die Charakterisierung und Fehlerbehebung von WLAN 802.11ac erforderlich.

Zusätzlich zu der größeren Bandbreite hat Tektronix, ebenfalls führend im Bereich der Echtzeit-Spektrumanalyse, die Echtzeit-Leistung und Signalerfassung der RTSA-Serien RSA5000 und SPECMON deutlich verbessert. Dadurch wird deren vorherrschende Marktposition in den jeweiligen Segmenten weiter deutlich ausgebaut.

"Um den Bedarf höherer Datenraten adressieren zu können, werden die drahtlosen Standards stetig weiterentwickelt. Oft wird auch die Signaldauer kürzer, und die Signale sind schwieriger zu erfassen", sagt Jim McGillivary, General Manager der Source Analyzer Product Line von Tektronix. "Mit dieser Produktvorstellung stellt Tektronix leistungsfähige Lösungen für die Charakterisierung und Fehlerbehebung mit überlegenen Echtzeit-Eigenschaften zum derzeit niedrigsten Marktpreis zur Verfügung."

Die Tektronix RTSAs verfügen über einzigartige Merkmale wie z.B. Spectrum-Density Trigger, Pulsbreiten-Trigger sowie die innovative DPX Display-Technologie, mit der sich unerwünschte Störer und Signalveränderungen leichter finden lassen. Die Instrumente bieten zudem ein intuitives Benutzerinterface und eine vollständige Integration von Echtzeit- und Multi-Domain-Analyse auf einen Blick.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Eigenschaften und Verbesserungen:

- Die RSA5000B Serie bietet eine Aufzeichnungsbandbreite von bis zu 165 MHz. Diese größere Bandbreite unterstützt auch die neuen 80 und 160 MHz Bandbreiten des aktuellen WLAN Standards 802.11ac. 
- Die minimale Signaldauer für eine 100-prozentige Erfassungswahrscheinlichkeit (POI - Probability of Intercept) wurde um 33 Prozent auf einen führenden Wert von nur 2,8 µs verbessert. Dies gewährleistet, dass sogar kürzeste und seltene Signale schnell entdeckt, einfach darauf getriggert  sowie gespeichert und vollständig analysiert werden können.
- Extrem leistungsfähige Echtzeit-Funktionen, die bislang zusätzliche Kosten verursacht haben, sind jetzt in den RSA5000B Instrumenten standardmäßig enthalten: Swept DPX, Density-Trigger, Pulsbreiten Trigger und verbesserte minimale Signaldauer. Die Anzahl der berechneten Spektren pro Sekunde wurde um 33% auf jetzt mehr als 390.000 gesteigert.
- Ab sofort ist eine 26,5 GHz Version der SPECMON Reihe verfügbar, bei der die aktuelle DPX-RF-Signalerfassungsfunktion standardmäßig enthalten ist. Die SPECMON-Geräte sind damit jetzt für eine Hochleistungs-Spektrumverwaltung bei Signalen mit höherer Frequenz einsetzbar, so z.B. für Mikrowellen-Verbindungen, Backhaul-Signale und Radar.
- Neu angeboten wird die Demodulation und Messung aller 802.11 WLAN Standards (Option)  incl. der neuesten 802.11ac Variante mit der größten Bandbreite. Dadurch können die Entwickler von WLAN Komponenten, Systemen und Designs die Echtzeit-Funktionen der Tektronix Spektrumanalysatoren nutzen und so eine höhere Design-Zuverlässigkeit erreichen, Fehler schneller finden und die Entwicklungszeit deutlich verkürzen.

Durch die Erweiterungen der RSA und SPECMON Instrumente will Tektronix Ingenieuren, Entwicklern und im Bereich Funküberwachung komplette und extrem leistungsstarke Werkzeuge für ihre jeweiligen Anforderungen bieten. In einer separaten Pressemeldung kündigt Tektronix bei den Mixed-Domain-Oszilloskopen der Serie MDO4000B ebenfalls eine deutlich verbesserte Performance für die Spektrumanalyse sowie neue WLAN-Test- und Debugging-Lösungen an. Das MDO4000B ist ideal für Embedded Designs geeignet und erlaubt eine kostengünstige Analyse bei gleichzeitig großer Signal-Bandbreite. Außerdem ist das MDO ein vollwertiges Echtzeit Mixed Signal Oszilloskop mit vier analogen und 16 Digitalen Eingängen und 1GHz Oszilloskopbandbreite. Der RSA und der SPECMON  sind für Anwendungen mit tiefer gehender HF Analyse vorgesehen.

Verfügbarkeit & Preis

Der Listenpreis für die RSA5000B Serie von Tektronix beginnt bei €22.900 und ist ab Januar 2014 bestellbar. Detaillierte Preisinformationen für SPECMON 26  erhalten Sie über die lokale Vertriebsorganisation.

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Tektronix Entwicklungen: Die neusten Nachrichten von Tektronix finden Sie in unserem Bandwidth Banter Blog sowie auf Twitter und Facebook.

 

   

 

Tektronix GmbH

Seit mehr als 65 Jahren verlassen sich Ingenieure auf die Test-, Messtechnik- und Überwachungslösungen von Tektronix, um ihre Design-Herausforderungen zu lösen, die Produktivität zu erhöhen und die Time-to-Market drastisch zu verkürzen. Tektronix ist ein führender Anbieter von Testlösungen für das Design, die Fertigung und Entwicklung modernster Technologien. Mit Hauptsitz in Beaverton, Oregon, bietet Tektronix seinen weltweiten Kunden vielfach ausgezeichnete Dienstleistungen und Unterstützung an. Aktuelle Informationen unter: www.tektronix.com.

Tektronix ist eine eingetragene Marke der Tektronix, Inc. Alle anderen in diesem Dokument aufgeführten Handelsnamen sind Servicemarken, Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.