LaborWorkshop für Joblinge im TZL

(PresseBox) ( Ludwigshafen, )
Sieben Jugendliche nahmen am LaborWorkshop im TZL-Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen teil. Betreut wurden sie durch eine Unternehmensvertreterin der Dermcos GmbH.

Die Initiative JOBLINGE will mit dem MINT-Programm (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - kurz: MINT) benachteiligten, langzeitarbeitslosen oder ausbildungssuchenden Jugendlichen Berufe in diesem Bereich näherbringen. Ziel des Workshops ist es Rückschlüsse über Neigungen und Begabungen von Teilnehmern zu gewinnen. Dabei werden die Jugendlichen von Experten beim Ausführen der Arbeitsanweisungen und Experimente beobachtet. Simon Lindmayer, Betreuer der Joblinge und Monika Albuszies von der im TZL ansässigen Dermcos GmbH bewerteten nicht nur das Ergebnis, sondern auch ausbildungsrelevante Kompetenzen wie die Herangehensweise, Teamarbeit, Effizienz, Gründlichkeit und vieles andere. Am Ende des Workshops füllten die Teilnehmer Selbstbeobachtungsbögen aus und erhielten Feedback zu ihrem Arbeitsverhalten von der Unternehmensvertreterin, die für Dermcos GmbH hochwertige Kosmetik in den Bereichen Sonnenschutz, Gesichts-, und Körperpflege entwickelt. Als Veranstaltungsort wurde das Regionale Innovationszentrum mit der dort angesiedelten Initiative chem2biz gewählt.

Ziel der 2007 von der Boston Consulting Group und Eberhard von Kuenheim Stiftung gegründeten Initiative ist es Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren in Ausbildung und Arbeit zu vermitteln. Die Teilnehmer sammeln in praxisnahen Workshops, Gruppenprojekte und Praktika bei Partnerunternehmen Erfahrung, um so bessere Chancen auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu erhalten.

Unterstützt werden sie von einem Netzwerk aus öffentlicher Hand, Unternehmen, Mentoren und hauptamtlichen Mitarbeitern. Die Erfolgsquote liegt am Standort Ludwigshafen bei 85 Prozent.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.