Neuheit: Lehmwände im Trockenbau

Die wohngesunde Alternative für den Innenausbau

Essen, (PresseBox) - Zwei Trends haben aktuell beim Bauen enorm an Bedeutung gewonnen - rationelle Bauverfahren zum einen und baubiologisch überlegene Materialien zum anderen. Mit viel positiver Resonanz wurde daher "Biopan" aufgenommen, die revolutionäre und überzeugende neue Platte für den zeitgemäßen trockenen Innenausbau, bei der erstmals der raumklimatisch ideale Naturbaustoff Lehm zum Einsatz kommt. Biopan-Lehmbauplatten lassen sich überall dort verwenden, wo bislang nur die herkömmlichen Gipskarton- oder Gipsfaserzementplatten zur Verfügung standen, das heißt, bei allen Neu- und Umbaumaßnahmen, wo schnell und unkompliziert glatte Wandoberflächen geschaffen oder Zwischenwände errichtet werden sollen, die die Statik des Hauses möglichst nicht berühren.

Und wie die vorgenannten Trockenbauplatten ist Biopan auch ebenso einfach zu verarbeiten. Darüber hinaus bringen die Platten die einzigartigen raumklimatisch positiven Eigenschaften des Naturbaustoffs Lehm mit. Dazu zählt insbesondere die Fähigkeit, Luftfeuchtigkeit aufzunehmen. zu speichern und bei Bedarf und wieder abzugeben - sie schaffen sozusagen eine "Wellness-Atmosphäre aus der Wand".

Biopan-Platten werden wegen ihrer nachgewiesenen positiven Eigenschaften vollumfänglich vom Institut für Baubiologie in Rosenheim empfohlen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.