PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234867 (Technische Universität München)
  • Technische Universität München
  • Arcisstr. 19
  • 80333 München
  • http://www.tum.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrich Marsch
  • +49 (89) 289-22778

Von fühlbaren Räumen bis zum intelligenten Auto

Schülertag an der TU München am Donnerstag, den 5. Februar

(PresseBox) (München, ) Von 9 bis 17 Uhr lädt die Technischen Universität München (TUM) am kommenden Donnerstag wieder Schüler ab der zehnten Klasse ein, sich in Vorträgen, Experimentvorführungen und im direkten Gespräch mit Studierenden und Vertretern der TUM über die mehr als 100 TUM-Studiengänge zu informieren.

Zum jährlichen Schülertag heißen alle zwölf Fakultäten an den TUM-Standorten München- Innenstadt, Garching, Weihenstephan, Olympiapark sowie im Klinikum rechts der Isar Schülerinnen und Schüler willkommen und geben einen Einblick in die universitäre Forschung und Lehre. Studierende, Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen zum persönlichen Gespräch zur Verfügung und können wertvolle Entscheidungshilfen für die spätere Studienwahl geben.

Darüber hinaus vermitteln auf Schülerinnen und Schüler zugeschnittene Fachvorträge, Laborführungen und Demonstrationsversuche einen ersten Einblick in das künftige Studienfach und informieren zum Beispiel über Nutzpflanzenforschung ("Den Genen auf der Spur"), Architektur ("Räume fühlbar machen"), Maschinenbau ("Fahrzeuge mit intelligentem Energiemanagement), Bauphysik ("Was kann Stahl? Wie reagiert Beton?"), wirtschaftliche Zusammenhänge ("Die Finanzmarktkrise im Licht der Finanzmathematik") oder die "Mathematik des Jonglierens".

Zwischen den TUM-Standorten verkehren während der Mittagszeit Shuttle-Busse. Die Teilnahme am Schülertag ist kostenlos, erfordert aber eine vorherige Anmeldung.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung:
www.tum.de/schuelertage

Technische Universität München

Die Technische Universität München (TUM) ist mit rund 420 Professorinnen und Professoren, 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich Klinikum rechts der Isar) und 22.000 Studierenden eine der führenden Universitäten Europas. Ihre Schwerpunktfelder sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften. Nach zahlreichen Auszeichnungen wurde sie 2006 vom Wissenschaftsrat und der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Exzellenzuniversität gewählt. Das weltweite Netzwerk der TUM umfasst auch eine Dependance in Singapur. Die TUM ist dem Leitbild einer unternehmerischen Universität verpflichtet.