PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 128520 (Technische Universität Dortmund)
  • Technische Universität Dortmund
  • August-Schmidt-Str. 4
  • 44227 Dortmund
  • http://www.tu-dortmund.de
  • Ansprechpartner
  • Ole Lünnemann
  • +49 (231) 7552535

Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis: Neues „Audi Logistik Labor“ an der Universität Dortmund gegründet

(PresseBox) (Dortmund, ) Der Automobilhersteller Audi gründet an der Graduate School of Production Engineering and Logistics der Universität Dortmund ein eigenes "Audi Logistik Labor". Heute unterzeichnete die AUDI AG zusammen mit der Graduate School einen Kooperationsvertrag. Gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik ermöglicht die Graduate School seit rund sechs Jahren Nachwuchswissenschaftlern internationale Forschung auf höchstem Niveau. Durch das "Audi Logistik Labor" wird eine exklusive Stipendiatenklasse aufgebaut und über drei Jahre mit einer halben Million Euro gefördert.

Das "Audi Logistik Labor" bietet für hervorragende Nachwuchswissenschaftler eine forschungsbezogene Ausbildung im Bereich Produktion und Logistik. "Diese wirtschaftsnahe Forschung birgt für Audi große Chancen: Zum einen neue Konzepte für eine weitere Effizienzsteigerung und zum anderen Innovationen als wesentliche Säule einer leistungsstarken Logistik", sagt Dr. Ernst-Hermann Krog, Leiter der Markenlogistik bei Audi.

Die zukunftsweisenden Promotionsthemen werden direkt aus den Anwendungsfeldern von Audi gewählt und fügen sich nahtlos in die Logistikstrategie des Unternehmens ein. Dabei steht jedem Doktoranden ein Mentor des Unternehmens zur Seite. Präsenzphasen an den Audi-Standorten bieten den Stipendiaten einen zusätzlichen Praxisbezug bei ihrer Promotion.

Gefördert werden insgesamt sechs junge Talente über einen Zeitraum von drei Jahren. Das Programm startet jeweils am 1. April und 1. Oktober des Jahres.