PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239397 (Technische Universität Chemnitz)
  • Technische Universität Chemnitz
  • Straße der Nationen 62
  • 09111 Chemnitz
  • http://www.tu-chemnitz.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Thehos
  • +49 (371) 531-32146

Bedeutende Säule zur Sicherung von Forschung und Lehre

Am 18. Februar 2009 wird die Stiftung Technische Universität Chemnitz gegründet

(PresseBox) (Chemnitz, ) Forschung und Lehre an der TU Chemnitz materiell und ideell zu fördern, ist das Ziel der gemeinnützigen Stiftung Technische Universität Chemnitz, die am 18. Februar 2009 gegründet wird. Der Präsident der Landesdirektion Chemnitz, Karl Noltze, übergibt im Rahmen eines Festaktes die Stiftungsurkunde. Im Festvortrag spricht Prof. Dr. Georg Unland, Staatsminister der Finanzen des Freistaates Sachsen, über "Die Bedeutung von Stiftungen für Hochschulen".

Das Anfangsvermögen der Stiftung Technische Universität Chemnitz wird von der Freundesgesellschaft der TU Chemnitz sowie von 15 regional und überregional tätigen Unternehmen, Banken und Persönlichkeiten aufgebracht. Gründungsstifter sind:

- NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH,
- Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V.,
- envia Mitteldeutsche Energie AG,
- Hegenscheidt-MFD GmbH & Co. KG,
- Prof. Dr. Reinhard Latza,
- Erdgas Südsachsen GmbH,
- KOMSA Kommunikation Sachsen AG,
- Salzgitter AG,
- Sparkasse Chemnitz,
- Stadtwerke Chemnitz AG,
- Volksbank Chemnitz eG,
- ADLATUS AG,
- Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG,
- Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft mbH,
- bruno banani underwear GmbH,
- Südsachsen Wasser GmbH

Als Dachstiftung verwaltet sie außerdem das Vermögen der Edgar- Heinemann-Stiftung. Diese Stiftung wurde am 1. September 1998 an der TU Chemnitz eingerichtet und vergibt seitdem Promotionsstipendien sowie hochdotierte wissenschaftliche Preise und unterstützt die Durchführung von Tagungen und Kolloquien zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Chemnitzer Universität. Der Stifter Edgar Heinemann hat von 1921 bis 1925 an der Staatlichen Gewerbeakademie Chemnitz, einer Vorläufereinrichtung der heutigen Universität, studiert.

"Der Stiftungsgedanke ist sehr alt, doch kaum war er wichtiger als heute. Mit der Gründung der Stiftung Technische Universität Chemnitz wird eine weitere bedeutende Säule zur Sicherung von Forschung und Lehre an der TU Chemnitz geschaffen. Weitere Stifter und Zustiftungen sind noch erforderlich, damit die Stiftung nachhaltig zur Wirkung kommen kann", sagt Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes, Rektor der TU Chemnitz. Als erste Zustifter werden sich Dr. Jürgen Oehlschläger sowie die IBAF - Institut für Baumaschinen, Antriebs- und Fördertechnik GmbH an der Stiftung beteiligen. Der besondere Dank des Rektors gilt dem Vorsitzenden der Gesellschaft der Freunde, Dr. Peter Seifert, der sich für die Gewinnung der Stifter außerordentlich engagiert hat.

Wichtiger Hinweis für die Medien:

Beim Festakt anlässlich der Stiftungsgründung am 18. Februar 2009 um 16 Uhr im Chemnitzer Uni-Teil Wilhelm-Raabe-Straße 43, Hörsaal 201, besteht die Möglichkeit für Foto- und Filmaufnahmen.