Gemeinsames Marathon-Lesen am 1. Adventswochenende in der Hochschulbibliothek / Geselliger Schmökerabend für Jedermann und -frau vom 1. Dezember 2012 16.00 Uhr bis 2. Dezember 2012 11.00 Uhr

(PresseBox) ( Wildau, )
In der Nacht zum 1. Advent wird die Bibliothek der Technischen Hochschule Wildau zu einem großen Lesesaal für Jedermann und -frau. In Zusammenarbeit mit der Gemeindebibliothek Wildau und der Buchhandlung Radwer aus Königs Wusterhausen lädt das Team der bundesweiten "Bibliothek des Jahres 2012" junge und jung gebliebene Leseratten vom Sonnabend, dem 1. Dezember 2012, ab 16.00 Uhr bis Sonntag, dem 2. Dezember 2012, gegen 11.00 Uhr zu einem öffentlichen Schmökerabend ein.

Auf den 1.400 qm der Hochschulbibliothek (Halle 10) werden dann nicht nur die rund 100.000 Bände Sachliteratur der TH Wildau zur Verfügung stehen, sondern auch dank Bücherkisten der Gemeindebibliothek und der Buchhandlung Radwer Belletristik, Reiseliteratur und Antolin-Bücher. In den Gruppenarbeitsräumen gibt es zudem einen Workshop zum Bibliotheksmanagementsystem, Lesungen und Spiele.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schmökerabends können also bis zum "Umfallen" in der Gemeinschaft lesen. Und auch dann werden sie weich aufgefangen: 50 Feldbetten und Decken stellt die Kreisbereitschaft des DRK Fläming-Spreewald e. V. für Diejenigen bereit, die eine Lesepause brauchen. Außerdem ist für Speis und Trank gesorgt, inklusiv eines schönen Frühstücks am Adventssonntagmorgen.

Die Veranstalter hoffen, dass sämtliche anfallenden Kosten durch Sponsoren gedeckt werden können. Finanzielle Unterstützung aus der regionalen Wirtschaft wird noch benötigt!

Anmeldungen zum großen Schmökerabend unter: bibliothek@th-wildau.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.