Infinite® 200 PRO ermöglicht die Regulierung der Umgebungsbedingungen für zellbasierte Anwendungen

(PresseBox) ( Crailsheim, )
Tecan hat für seinen Infinite 200 PRO Multimode-Mikroplattenleser ein Gas Control Module (GCM(TM) ) herausgebracht und damit eine der umfassendsten Lösungen auf dem Markt für zellbasierte Assays geschaffen. Veränderungen der Umgebungsbedingungen können bei zellbasierten optischen Studien widersprüchliche und unzuverlässige Daten zur Folge haben, aufgrund von pH- und Farbveränderungen des Mediums während der Inkubation. Durch die Möglichkeit einer genauen Regulierung der Sauerstoff- und Kohlendioxidwerte innerhalb der Leserkammer bietet das GCM dauerhaft eine stabilere Umgebung für die Kultur. Deshalb eignet es sich ideal für In-vitro-Untersuchungen von eukaryotischen Zelllinien, da es die Zellviabilität erhöht und eine Verlängerung von zellbasierten Experimenten ermöglicht, ohne dass die Ergebnisse verfälscht werden.

Das GCM ermöglicht die Durchführung von Assays unter hypoxischen oder physiologischen Bedingungen und steigert auf diese Weise auch die biologische Relevanz. Dadurch wird die experimentelle Bandbreite für mikroplattenbasierte Tests mit anaeroben oder fakultativ anaeroben Bakterien erweitert, da eine Inkubation innerhalb der Leserkammer ermöglicht wird. Der Infinite 200 PRO kann deshalb ebenfalls für eine Vielzahl von biomedizinischen Studien verwendet werden, da das GCM den Forschern einen einfachen Mechanismus zur Untersuchung des Zellverhaltens unter sich verändernden Umgebungsbedingungen zur Verfügung stellt, indem es Zustände wie Ischämie oder oxidativen Schock für In-vitro-Untersuchungen nachahmt.

Mehr über Tecans Infinite 200 PRO erfahren Sie auf www.tecan.com/infinite200
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.