PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 121221 (TeamDrive Systems GmbH)
  • TeamDrive Systems GmbH
  • Max-Brauer-Allee 50
  • 22765 Hamburg
  • http://www.teamdrive.net
  • Ansprechpartner
  • Pressekontakt
  • +49 (40) 389044-0

TeamDrive ab sofort für Windows Vista verfügbar

(PresseBox) (Hamburg, ) .
- Erfolgreiche Team Collaboration Software für Privat- und Geschäftskunden läuft in Version 1.4 auch unter dem neuesten Windows-Betriebssystem

- Datenschutz-Gütesiegel bescheinigt TeamDrive hohe Sicherheitsstandards und Schutz vor unbefugtem Zugriff

Die Team Collaboration-Lösung TeamDrive steht in der neuen Version 1.4 ab sofort auch für die Nutzer von Windows Vista zur Verfügung. TeamDrive, das bereits bei zahlreichen Firmen erfolgreich im Einsatz ist, läuft auf fünf verschiedenen Versionen von Vista (von Windows Vista Home Basic bis Ultimate) und ist in der Premium-Version, zusammen mit 1 GB gehostetem Serverspeicher, schon unter 10 Euro monatlich erhältlich. Die Software ermöglicht nach Angaben von Hersteller PrimeSharing einer beliebigen Anzahl von Vista-Nutzern in einer Arbeitsgruppe jederzeit, online wie offline, Standort-unabhängig auf einen verschlüsselten Datenbestand zuzugreifen und diesen gleichzeitig zu bearbeiten. Bei TeamDrive sind alle Dateien automatisch auf allen Desktop-Rechnern und Notebooks der Team-Mitglieder synchronisiert und damit stets auf dem aktuellen Stand. Jede Dokumentenart wie zum Beispiel Monatsabschlüsse, Bilanzen, Angebote, Preislisten, Verträge oder Präsentationen kann auf diese Weise verschlüsselt übertragen werden.

TeamDrive verfügt über sehr hohe Sicherheitsstandards wie beispielsweise die automatische 256 Bit-Verschlüsselung. Die Komprimierung und Verschlüsselung der Daten finden automatisch im Hintergrund statt; die jeweiligen Schlüssel befinden sich ausschließlich auf den jeweiligen Client-Computern. Unbefugte haben somit zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten, insbesondere auch keine Systemadministratoren oder Serviceprovider, die für die Datenübertragung genutzt werden. "Ebenso wie bei Windows Vista steht auch bei TeamDrive die Sicherheit im Mittelpunkt. Auf der diesjährigen CeBIT wurde die Team Collaboration-Lösung folgerichtig mit dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet", so PrimeSharing-Geschäftsführer Volker Oboda. Das IT-Zertifikat des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) bescheinigt TeamDrive hohe Sicherheitsstandards und damit die Vereinbarkeit mit den Vorschriften des Datenschutzes. Auf dieser Grundlage empfiehlt das ULD den bevorzugten Einsatz des Produktes.

Synchronisation und Datenaustausch erfolgen über das Internet. Für das Arbeiten mit den Dateien ist jedoch keine Online-Verbindung erforderlich, weil diese auf den Festplatten aller beteiligten Rechner gespeichert werden. Hierfür wurde von PrimeSharing ein eigenes virtuelles Laufwerk entwickelt (T:), welches von der TeamDrive-Software einmalig auf jedem Rechner automatisch installiert wird. Dieses Team-Laufwerk ist ebenso einfach zu bedienen wie jedes herkömmliche Laufwerk (C:) oder (D:) einer Festplatte. "Die optimale Sicherheit der Daten und der größtmögliche Nutzen für den Vista-Anwender stehen bei unserer Team Collaboration-Lösung im Vordergrund", verdeutlicht Oboda die Zielsetzung von TeamDrive. "Die clientseitige Verschlüsselung und ein ausgeklügelter Schlüsselaustausch sorgen dafür, dass zu keinem Zeitpunkt ein Hosting-Betreiber eines Internetservers Daten-Zugang erlangen kann. Damit bieten wir den Vista-Nutzern gleichermaßen eine Einzigartigkeit von "Ease of use" und Sicherheit."

Die Arbeit in Gruppen wie beispielsweise Projektteams, Abteilungen oder Arbeitskreise erfordert immer öfter Standort-unabhängiges und gleichzeitiges Arbeiten an der gleichen Datei. Die zuvor festgelegten Arbeitsgruppen können mit TeamDrive praktisch alle gängigen Dateiformate bearbeitet. Dazu zählen neben Fotos und Videos beispielsweise auch Microsoft Word, Excel und Powerpoint. Alle in TeamDrive abgelegten Dateien werden automatisch mit allen anderen Beteiligten eines Teams ausgetauscht. Sobald eines der Team-Mitglieder eine im TeamDrive gespeicherte Datei auf dem eigenen Rechner verändert, wird die modifizierte Version allen anderen zur Verfügung gestellt und gleichzeitig versioniert. Dadurch kann jeder Vista-Nutzer sicher sein, die jeweils aktuellste Version auf der eigenen Festplatte zu haben. Somit gehen keine Daten durch Überschreiben verloren. Nach Expertenmeinung kann durch den Einsatz von Versionierungssystemen das Prozessrisiko um 67 Prozent verringert, die Prozessqualität um 80 erhöht und die Prozessdauer um 40 Prozent reduziert werden.

TeamDrive Systems GmbH

PrimeSharing (www.primesharing.com) ist der Entwickler des "TeamDrive", einem virtuellen Laufwerk für das aktuelle Dateimanagement in Gruppen. Jeder Teilnehmer richtet auf seiner Festplatte ein Laufwerk T: ein, das wie jedes andere Laufwerk C: oder D: angesprochen wird (Kopieren, Verschieben, Speichern etc.). Die Dateien werden automatisch über das Internet mit allen Teilnehmern der Gruppe synchron gehalten, so dass jeder jederzeit von allen Dateien die jeweils neueste Version vorliegen hat. Mit dem TeamDrive adressiert PrimeSharing den stark wachsenden Markt der Software und Services für Collaboration.