Tauerngasleitung in Oberösterreich zur UVP-eingereicht

Start für eines der bisher größten UVP-Verfahren in Österreich

(PresseBox) ( Salzburg, )
Am 5. Juni 2012 hat die Tauerngasleitung GmbH das Projekt in Oberösterreich zur Umweltverträglichkeitsprüfung eingereicht. Die Einreichungen in Salzburg und Kärnten werden dann im September folgen. Mit dem Start des UVP-Verfahrens setzt die Tauerngasleitung einen wichtigen Schritt zur Realisierung des Leitungsprojekts.

Die Trasse der geplanten Tauerngasleitung (TGL) führt durch drei Bundesländer, daher muss das Projekt in den drei Bundesländern gesondert eingereicht werden. Da es sich bei der TGL aber um ein in sich geschlossenes Projekt handelt, wird das UVP-Verfahren zwischen den betroffenen Bundesländern koordiniert.

Österreichs größtes UVP-Verfahren

Mit einer Gesamtlänge von rund 290 km ist das UVP-Verfahren für die Tauerngasleitung eines der größten und umfangreichsten UVP-Verfahren, das bisher in Österreich stattgefunden hat. Insgesamt wurden für die TGL 42 Fachbereiche zur gutachterlichen Bewertung definiert, die nach der Einreichung der Umweltverträglichkeitserklärung in jedem der drei Bundesländer zu beurteilen sind. Aufgrund des Umfangs der zu behandelnden Materie und der Länge der geplanten Leitung wird das UVP-Verfahren einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. TGL-Geschäftsführer Ing. Thomas Kettl: "Wir rechnen damit, dass die Behörde für die Prüfung und Erstellung der Umweltverträglichkeitsgutachten in jedem Bundesland etwa 4 bis 5 Monate benötigen wird".

Information der Gemeinden und Anrainer

In den nächsten Wochen werden die Gemeinden und beteiligten Grundeigentümer über den aktuellen Projektstand und die weitere Vorgangsweise im UVP-Verfahren informiert. Kettl: "Wir werden die Anrainer und die Bevölkerung in den vom Leitungsbau berührten Gemeinden über den Stand des Verfahrens auf dem Laufenden halten."

Weitere Informationen zum Projekt Tauerngasleitung finden Sie unter www.tauerngasleitung.at.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.