ArangoDB schließt 4,2 Millionen Euro-Finanzierung angeführt von Target Partners

Kölner Datenbank-Startup baut Präsenz in den USA weiter aus

München/Köln, (PresseBox) - Die ArangoDB GmbH (www.arangodb.com) hat eine 4,2 Millionen Euro-Finanzierungsrunde angeführt von der Venture Capital-Gesellschaft Target Partners (www.targetpartners.de) abgeschlossen. Das Unternehmen entwickelt die gleichnamige, als Open Source verfügbare NoSQL-Datenbank ArangoDB.

Die multi-model Datenbank vereint drei der wichtigsten Datenmodelle der NoSQL-Welt (Key/Value, JSON Dokumente, Graphen) in einem Datenbank-Kern und einer Abfragesprache. Das gibt Startups und Unternehmen die Freiheit, auf Kunden- und Geschäftsbedürfnisse schnell zu reagieren. Sie beschleunigen ihren Innovationszyklus, vereinfachen ihre Technologie-Basis und erhöhen somit die Planungssicherheit von Softwareprojekten.

Claudius Weinberger, Mitgründer und CEO von ArangoDB sagt: „Mit Target Partners haben wir einen Partner gefunden, der uns fachkundig unterstützt. Wir haben wichtige unternehmerische Meilensteine erreicht und unsere Kundenbasis ist weltweit gewachsen. Wir werden das frische Kapital nutzen, den Ausbau unserer Präsenz in den USA zu beschleunigen.”

ArangoDB ist auf Wachstumskurs und hat kürzlich wichtige Führungskräfte etwa von MongoDB, MariaDB und Oracle angeworben, um entscheidende Funktionen in Richtung Kunden weiter zu verstärken. Talentierte Ingenieure kamen vom Dell/EMC-Forschungslabor, um die Produktführerschaft auszubauen.

Kurt Müller, Partner bei Target Partners sagt: „Unser Investment in ArangoDB hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Nachdem das Produkt Fuß gefasst hat, hat das Startup richtungsweisende Deals mit einigen der weltgrößten Organisationen abgeschlossen. Die Entwicklung hat uns überzeugt, weiter in das Team und das Wachstum von ArangoDB zu investieren.“

ArangoDB hat eine engagierte weltweite Community mit bisher über zwei Millionen Downloads und nahezu 4000 GitHub Stargazer. Mehr als 3000 Organisationen, unter anderem Fortune 50-Unternehmen, nutzen ArangoDB weltweit für unterschiedliche Anwendungen, etwa in eCommerce, Internet of things, Analytics, Betrugserkennung, Personalisierung und auch in der Genforschung. Mit der kürzlich veröffentlichten "Enterprise Edition" ermöglicht ArangoDB Unternehmen den umfänglichen Einsatz der Hochleistungs-Datenbank.

Über ArangoDB GmbH
Eine Datenbank, eine Abfragesprache und drei Datenmodelle. Mit mehr als 2 Millionen Downloads ist ArangoDB die führende native multi-model Datenbank. Sie kombiniert die Stärken der wichtigsten Datenmodelle der NoSQL-Welt (Key/Value, JSON Dokumente, Graphen). ArangoDB macht alle Datenmodelle über eine einzige, deklarative Abfragesprache zugängig. ArangoDB ist die einfache, vielseitig anwendbare und leistungsstarke Antwort auf die Herausforderungen von Entwicklern, Startups und Unternehmen heute und in der Zukunft. Komplexität reduzieren und Produktivität erhöhen ist das Ziel von ArangoDB GmbH, dem Unternehmen hinter der Datenbank.

Mehr unter: www.arangodb.com oder Twitter: https://twitter.com/arangodb

 

Target Partners GmbH

Mit 300 Millionen € gehört Target Partners zu den führenden Early-Stage Venture Capital-Gesellschaften in Deutschland. Die Gesellschaft finanziert junge Firmen beim Startup und in der Frühphase mit Wagniskapital und unterstützt sie während ihrer Entwicklungs- und Expansionsphase. Mit langjähriger Erfahrung als Manager, Unternehmer und Venture Capitalists steht das Team von Target Partners Unternehmen zur Seite, um Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu vermarkten, Organisationsstrukturen aufzubauen, Finanzierungen zu sichern und Unternehmen in Europa und USA an die Börse zu bringen. Mehr unter:

www.targetpartners.de, Twitter: https://twitter.com/targetpartners oder Facebook: https://www.facebook.com/targetpartners

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.