TAKKT-Hauptversammlung beschließt Anhebung der Dividende auf 55 Cent je Aktie

Ludwigsburg/Stuttgart, (PresseBox) - Die Aktionäre der TAKKT AG haben heute der Ausschüttung einer Dividende von 36,1 Millionen Euro zugestimmt. Die Ausschüttungsquote liegt bei 39,5 Prozent. Turnusgemäß wurde der Aufsichtsrat neu gewählt. Ferner wurde der Vertrag von TAKKT-CEO Felix Zimmermann durch den Aufsichtsrat verlängert.  

Die Hauptversammlung stimmte allen Punkten der heutigen Tagesordnung mit großer Mehrheit zu. Darunter der Ausschüttung einer Dividende je Aktie von 0,55 Euro. Damit steigt die Dividende im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent. Bezogen auf das Periodenergebnis liegt die Ausschüttungsquote bei 39,5 Prozent. Die Dividende wird am 15. Mai ausbezahlt. Turnusgemäß wurde der Aufsichtsrat neu gewählt. Fünf der bisherigen Mitglieder wurden in ihrer Position bestätigt. An Stelle von Prof. Dr. Arnold Picot, der aus Altersgründen ausscheidet, wurde Christian Wendler, Vorstandsvorsitzender der Lenze SE, neu in den Aufsichtsrat gewählt. TAKKT-CEO Felix Zimmermann dankte Herrn Prof. Picot für seine langjährige und außerordentlich kompetente Arbeit im Aufsichtsrat.  

Der Vorstand berichtete über die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung im Geschäftsjahr 2016. Das organische Umsatzwachstum erreichte mit 5,2 Prozent einen etwas höheren Wert als Anfang des Jahres 2016 prognostiziert und die EBITDA-Marge lag mit 15,2 Prozent leicht über dem Zielkorridor, war aber auch durch Einmalerträge positiv beeinflusst. Bereinigt lag die Marge bei 14,5 Prozent. Auf strategischer Ebene prägten der Abschluss der Wachstums- und Modernisierungsinitiative DYNAMIC und die Erarbeitung der Digitalen Agenda das Geschäftsjahr. TAKKT hat im Rahmen dieser Digitalen Agenda eine Vision 2020 entwickelt, die auf eine Verdopplung des E-Commerce, eine nachhaltige Veränderung der Organisation, Investitionen in Mitarbeiter und Technologien, sowie die mittelfristige Erhöhung des organischen Umsatzwachstums abzielt. "2016 konnten wir unseren profitablen Entwicklungspfad erneut fortsetzen", so Zimmermann. "Mit der Digitalen Agenda haben wir zudem eine Initiative auf den Weg gebracht, deren Umsetzung in den kommenden Jahren absolute Vorfahrt hat."  

Mit Blick auf das Gesamtjahr 2017 rechnet TAKKT weiterhin mit einem organischen Umsatzwachstum in einem Korridor von zwei bis fünf Prozent. Konjunkturelle und handelsrechtliche Risiken bestehen weiterhin, im Hinblick auf den Brexit oder auf die mögliche Einführung von Importzöllen in den USA. "Aktuell hat die Umsetzung der in unserer Digitalen Agenda zusammengefassten Projekte und Maßnahmen die höchste Priorität. Wir machen hier gute Fortschritte und haben bislang positive Erfahrungen bei der Implementierung der Agenda gemacht. Wie erwartet werden die damit verbundenen Aufwendungen unsere EBITDA-Marge im laufenden Jahr belasten. Für 2017 rechnen wir daher mit einer Profitabilität in der Mitte des Zielkorridors von 12 bis 15 Prozent", erläutert Zimmermann.  

In seiner heutigen Aufsichtsratssitzung hat der Aufsichtsrat den Vertrag von Felix Zimmermann um fünf weitere Jahre bis Ende April 2023 verlängert.

TAKKT AG

TAKKT ist in Europa und Nordamerika der führende B2B-Spezialversandhändler für Geschäftsausstattung. Der Konzern ist mit seinen Marken in mehr als 25 Ländern vertreten. Das Sortiment der Tochtergesellschaften umfasst über 500.000 Produkte aus den Bereichen Betriebs- und Lagereinrichtung, Büromöbel, Transportverpackungen, Displayartikel, Ausrüstungsgegenstände für den Gastronomie- und Hotelmarkt sowie den Einzelhandel. Die TAKKT-Gruppe beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter und hat weltweit knapp drei Millionen Kunden. Das Unternehmen ist im SDAX gelistet und im Prime Standard der Deutschen Börse vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.