PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 73399 (T-Systems Multimedia Solutions GmbH)
  • T-Systems Multimedia Solutions GmbH
  • Riesaer Straße 5
  • 01129 Dresden
  • http://www.t-systems-mms.com
  • Ansprechpartner
  • (0 69) 6 65 31-126

IFA: Neue digitale Lösungen für Kino, Fernsehen und Radio von T-Systems

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) T-Systems zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Halle 6.2 digitale Lösungen für die Medienbranche und Übertragungstechniken der neuesten Generation. Dazu gehört beispielsweise die erste durchgängige Lösung für das digitale Kino: Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom liefert die Filme der Verleiher via Satellit und bietet auch die entsprechende Hard- und Software, um sie für die Kinoleinwand vorzubereiten.

Künftig kommen Filme per Satellit in die Kinos: Mit einem einzigen Knopfdruck sendet T-Systems die verschlüsselten Filme als so genannte Digital Cinema Packages (DCP) an die europäischen Kinos. In wenigen Stunden ist ein Film überspielt - Kurierdienste, die einen Tag oder mehr brauchen, sind passé. Die Kinos wiederum brauchen keine Speichermedien mehr im Haus zu transportieren. Digitale Filme unterliegen anders als konventionelles Zelluloid außerdem keinerlei Verschleißerscheinungen und bieten einen deutlich höheren Farb- und Schärfeeindruck.

Die Lösung von T-Systems erfüllt die Forderungen der großen Hollywood-Studios nach sicheren Prozessen ohne Medienbrüche. Sie entspricht dem für digitale Kinosysteme maßgeblichen Standard der Digital Cinema Initiative (DCI). Seit Ende Juli nutzen bereits zwei Kinos - in Nürnberg und Wien - erfolgreich das neue System.

Bewegte Bilder auf dem MP3-Player

Neues gibt es auch im Markt für mobiles Fernsehen. Mit den Übertra­gungsstandards DVB-H (Digital Video Broadcasting - Handhelds) und DMB (Digital Multimedia Broadcasting) sendet T-Systems speziell zugeschnittene Radio- und Fernsehprogramme auf mobile Endgeräte. Dazu gehören neben Handys und Notebooks erstmals auch MP3-Player. IFA-Besucher können die Endgeräte am Stand testen.

Zur IFA überträgt T-Systems via DMB acht Fernsehprogramme statt der üblichen vier. Die Zuschauer zappen durch das Programmpaket von Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD) bestehend aus den Sendern PRO7, MTV, n-24, ZDF. Ein zusätzliches Programmangebot gibt es mit RTL, Super RTL, n-tv und einem Messekanal. Darüber hinaus empfangen die Endgeräte 20 Digital-Radio-Programme einschließlich eines neuen Formats des Radiosenders BigFM mit Fotos und Bildern passend zur Musik.

T-Systems Multimedia Solutions GmbH

T-Systems ist einer der führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnik (engl.: ICT) in Europa und betreut im Konzern Deutsche Telekom das Segment Geschäftskunden. Im Geschäftsjahr 2005 beschäftigte T-Systems weltweit 52.000 Mitarbeiter in mehr als 20 Ländern und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden Euro.

Seit 1. April 2006 gehört die frühere VW-Tochter gedas zu T-Systems. Der IT-Dienstleister erwirtschaftete 2005 einen Umsatz von rund 606 Millionen Euro und betreut Kunden in den Branchen Automobil- und Fertigungsindustrie, Transport, Logistik sowie im öffentlichen Sektor.

T-Systems ist ICT-Dienstleister für multinationale Konzerne und bedient diese weltweit. Gleichzeitig baut das Unternehmen seine Aktivitäten in westeuropäischen Wachstumsländern aus und stärkt seine Präsenz an wichtigen Automotive-Standorten in Lateinamerika und Asien.

Das Unternehmen optimiert für seine Kunden Prozesse, senkt Kosten und ermöglicht ihnen zusätzliche Flexibilität in ihrem Kerngeschäft. Die Leistungen von T-Systems umfassen die komplette Wertschöpfungstiefe der Informations- und Kommunikationstechnik - von ICT-Infrastruktur über ICT-Lösungen bis hin zur Übernahme ganzer Geschäftsprozesse (Business Process Outsourcing).

Mehr Informationen finden Sie unter www.t-systems.de und www.gedas.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.