micW iBoundary: Erstes Grenzflächenmikrofon für Sprach- und Musikaufnahmen mit Tablet, Smartphone und Notebook

(PresseBox) ( Planegg, )
Mit dem iBoundary stellt micW ein Miniatur-Grenzflächenmikrofon für Sprach- und Musikaufnahmen mit Smartphones, Tablets und Notebooks vor. Für die Aufnahme wird das ultrakompakte Mikrofon einfach auf einen Tisch gelegt. Durch die Grenzflächen-Technik nutzt es dessen Oberfläche, um den ganzen Raum zu erfassen. Das iBoundary überzeugt dabei mit perfekter Sprachverständlichkeit und natürlichem Klang. Dank des robusten Metallgehäuses ist das iBoundary sogar für spontane Aufnahmen unterwegs geeignet, beispielsweise um Song-Ideen festzuhalten.

micW erweitert sein umfangreiches Angebot an Mikrofonen zum Messen und Aufnehmen um ein ultrakompaktes Miniatur-Grenzflächenmikrofon. Das iBoundary ist im Handumdrehen angeschlossen und ermöglicht unkomplizierte Aufnahmen in exzellenter Qualität. In Kombination mit Smartphone, Tablet oder Notebook ist so jederzeit die richtige Ausrüstung für Konferenzmitschnitte, Interviews und Musikaufnahmen zur Hand.

Perfekte Sprach- und Musikaufnahmen durch Grenzflächen-Technik

Das iBoundary erfasst trotz seiner kompakten Größe ganze Konferenzräume. Dazu nutzt es einfach die komplette Auflagefläche, beispielsweise einen Konferenztisch, um den Klang des gesamten Raumes natürlich abzubilden. Durch die Grenzflächen-Technik bleibt der natürliche Raumeindruck erhalten; zudem ist eine hohe Sprachverständlichkeit garantiert. Somit eignet sich das iBoundary perfekt für Interviews, Präsentationen und Konferenzen. Auch für Diktate oder in Schule und Studium zum Festhalten von Vorlesungen ist das iBoundary die richtige Wahl. Dank der exzellenten Aufnahmequalität sind auch spontane Musikaufnahmen kein Problem. So gerät niemals eine neue Song-Idee in Vergessenheit.

Jederzeit einsatzbereit an Smartphone, Tablet und Laptop

Das iBoundary ist im Handumdrehen einsatzbereit - anstecken, auf den Tisch legen, die passende App starten - Aufnahme läuft. Neben Apple iOS-Geräten wie iPhone und iPad lässt sich das Grenzflächenmikrofon auch an andere Mobilgeräte wie etwa Android-Smartphones anschließen. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Adapter-Kabel ist auch die Aufnahme per Notebook möglich.

Ultrakompakt und robust für alle Aufnahmen unterwegs

Das stylische Metallgehäuse verleiht dem iBoundary einen edlen Touch. Dank seiner handlichen Größe passt es in jede Tasche und ist damit der perfekte Begleiter, um jederzeit Audioaufnahmen machen zu können. Durch seine robuste und kompakte Bauweise ist es vor Schäden bestens geschützt.

Das micW iBoundary ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben. Die unverbindliche Preisempfehlung für das iBoundary-Kit mit Adapterkabel für Notebooks und Splitadapter beträgt 119,90 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Für die i-Serie von micW steht zudem eine Reihe von Zubehörprodukten wie Adapter oder Verlängerungskabel zur Verfügung, die einen noch vielseitigeren Einsatz des iBoundary ermöglichen.

Das Unternehmen micW

micW hat sich als Tochterfirma des Mikrofonspezialisten BWSA Technology Ltd. auf die Entwicklung und Herstellung innovativer Mikrofonkonzepte spezialisiert. Die nach DIN-ISO9001-zertifizierte Fertigung erfolgt im hauseigenen Werk im chinesischen Peking. Hier kann man auf die über 20-jährige Erfahrung im Mikrofonbau des BWSA-Konzerns zurückgreifen. Durch diese exzellente Expertise entstanden bereits eine Reihe von Aufnahmemikrofonen unter der Marke micW. Während manche Modelle direkte Ableger der Messmikrofone sind, wurden andere komplett neu entwickelt. Allen gemeinsam ist die hohe Reinraum-Fertigungsqualität sowie eine aufwendige Qualitätskontrolle.

www.mic-w.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.