SYGNIS AG erweitert Zugang zum chinesischen Markt durch zweite OEM-Vereinbarung mit TANON

Bestehende OEM-Vereinbarung wird um zwei Produktlinien erweitert / Erwarteter Umsatzbeitrag von über 1 Mio. Euro jährlich

(PresseBox) (Madrid, Spanien, und Heidelberg, Deutschland, ) Die SYGNIS AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) hat heute den erfolgreichen Abschluss eines zweiten Vertrags mit TANON bekannt gegeben, dem führenden chinesischen Unternehmen im Bereich Proteomik. Die OEM-Vereinbarung erweitert den bereits bestehenden Vertrag und gewährt TANON das Recht, insgesamt drei Produktlinien der SYGNIS zu vertreiben. Die bestehende Vereinbarung umfasste vorgefertigte Gele, im Rahmen der neuen Vereinbarung kommen nun InstantBlue zum einfachen Nachweis für Proteine und Ultrafast Blotting Puffer für Western Blotting (eine häufig verwendete analytische Methode zum Nachweis bestimmter Proteine in einer Probe) hinzu. Die neue Vereinbarung eröffnet TANON die Möglichkeit, die SYGNIS-Produkte unter der Marke TANON auf dem chinesischen Markt zu vertreiben. Dank dieses Übereinkommens kann TANON seinen Kunden ein umfassenderes Angebot für proteomische Forschung bieten. Die jährlichen Einkünfte durch die neue Vereinbarung mit TANON sollen 1 Mio. Euro übersteigen. Expedeon, die 2016 durch SYGNIS übernommen wurde, hatte den bestehenden Vertrag mit TANON im Dezember 2015 abgeschlossen.

Dr. Heikki Lanckriet, Co-CEO und CSO von SYGNIS, sagte: „Angesichts zunehmender Forschung im Life Science-Bereich auch in China haben wir wachsendes Interesse und Bedarf an unseren Cutting-Edge Reagenzien und Kits wahrgenommen. China ist dadurch Schlüsselmärkte für SYGNIS. Wir erwarten, dass die erweiterte Vereinbarung mit TANON zu wachsenden Umsätzen beiträgt, und damit letztlich zur Profitabilität der SYGNIS-Gruppe.”

Pilar de la Huerta, Co-CEO und CBDO von SYGNIS, fügte hinzu: „Es ist nicht leicht, auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen. TANON ist in China sehr bekannt im Bereich Proteomik und hat einen starken Kundenstamm in den für SYGNIS-Produkte entscheidenden Segmenten. Unsere Zusammenarbeit war von Beginn an sehr erfolgreich – TANON hat sich als idealer Partner herausgestellt und wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit diesem zweiten Vertrag ausweiten zu können.”

Cheng Wei Meng, CEO von TANON kommentierte: „Wir sind sehr erfreut, unsere Geschäftsbeziehung mit SYGNIS auszubauen. Das Technologie- und Produktangebot, das wir dank dieser Partnerschaft bieten können, wurde von unseren chinesischen Kunden sehr gut angenommen. Wir sehen reelle Möglichkeiten, die Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter auszubauen.”

Über TANON: www.biotanon.com

TANON Science & Technology Co., Ltd. wurde in den frühen 1990er-Jahren gegründet und ist auf den Bereich Entwicklung, Produktion und Marketing von Elektrophorese-Systemen und Software für Life Sciences spezialisiert. TANON setzt auf die Kombination von eigener Forschung und Entwicklung, internationale Zusammenarbeit und Produkteinführung, und darauf, Produkte höchster Qualität zu einem wettbewerbsfähigen Preis herzustellen und diese fortschrittlichen Produkte Wissenschaftlern im Bereich der Molekularbiologie anzubieten.

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen.

SYGNIS AG

Die SYGNIS AG ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung von proprietären Technologien und bietet eine breite Palette verschiedener kommerzieller Produkte, die die wichtigsten Herausforderungen in der Molekularbiologie adressiert. Mit dem Erwerb der Expedeon Holdings, Ltd. mit Sitz in Cambridge, Großbritannien, im Juli 2016 hat SYGNIS sein Produktportfolio um den Bereich Proteomik ergänzt. Durch diese bedeutende Erweiterung des Produktportfolios deckt SYGNIS nun den gesamten Arbeitsprozess der Molekularbiologie ab. Zudem hat SYGNIS im Dezember 2016 den profitablen US-Anbieter für Life-Sciences-Tools C.B.S. Scientific übernommen. Die Produkte der SYGNIS-Gruppe werden direkt als auch durch verschiedene Partner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die SYGNIS AG hat Niederlassungen in Deutschland, Spanien und Großbritannien, Produktionsstätten in Großbritannien und den USA sowie Vertriebsniederlassungen in Asien. SYGNIS AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt (Ticker: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03) gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.