Extended Systems unterstuetzt neuen SyncML Standard

(PresseBox) ( , )
SyncML SDK von Extended Systems erhaelt Zertifizierung fuer SyncML Version 1.1.1

Boise, Idaho, den 4. Dezember 2002 - Extended Systems, ein weltweit fuehrender Anbieter fuer professionelles mobiles Informationsmanagement, gibt die zertifizierte Kompatibilitaet des unternehmenseigenen SyncML Software Development Kit (XTNDAccess SyncML SDK) zu dem SyncML Standard v1.1.1 bekannt. XTNDAccess SyncML SDK ermoeglicht Herstellern mobiler Geraete die Implementierung des SyncML Client Protocols in Smartphones, Mobiltelefone und PDAs. XTNDAccess SyncML SDK ist ab sofort verfuegbar. Weitere Produkt- und Preisinformationen koennen bei dem Partner von Extended Systems, ARS software, unter info@ars2000.com abgefragt werden.

"Mit der Unterstuetzung des SyncML Standards koennen wir unseren Unternehmenskunden gezielt unternehmensspezifische Loesungen anbieten," sagt Don Baumgartner, Vice President Worldwide Marketing von Extended Systems. "Unsere Kunden profitieren dabei von unserer engen Zusammenarbeit mit Herstellern von Endgeraeten sowie mit Standard-definierenden Organisationen."
Der XTNDAccess SyncML SDK beinhaltet APIs (Application Programming Interface), einen Quellcode und eine Dokumentation, die Entwicklungskosten reduzieren und Entwicklungszeiten beschleunigen.

Hintergrund Extended Systems. Extended Systems ist ein weltweit fuehrender Anbieter professioneller Unternehmensloesungen im Bereich Mobile Computing. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Softwareloesungen und Services: Neben dem XTNDConnect Server, der marktfuehrenden serverbasierten Synchronisationsloesung fuer Groupware und Datenbanken, bietet das Unternehmen komplette Loesungen fuer die Integration von Unternehmensanwendungen in mobile Umgebungen fuer die Bereiche Verkauf, technischen Service und Pharma. Darueber hinaus bietet Extended Systems Werkzeuge und Dienste fuer die Entwicklung mobiler Applikationen, Loesungen fuer drahtlose Verbindungstechniken ueber Bluetooth und Infrarot sowie ein Relationales Datenbank Management System. Zu den Kunden und Partnern von Extended Systems zaehlen zum Beispiel 3Com, Ericsson, Handspring, Hewlett-Packard, IBM, Microsoft, Motorola, NEC, Nokia, Palm, Sharp, Siemens und Toshiba. Die Firma wurde 1984 in Boise, Idaho gegruendet und ist an der NASDAQ (XTND) notiert. In Deutschland ist Extended Systems seit 1991 mit einer Niederlassung in Herrenberg bei Stuttgart vertreten. Weitere europaeische Tochterunternehmen bestehen unter anderem in Frankreich, Italien, Grossbritannien und den Niederlanden. Vorsprung durch Mobilitaet: www.extendedsystems.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.