Swyx integriert Internet-Telefonie für Unternehmenskunden

Zukunftssichere IP-Kommunikationslösung reduziert Kosten für KMU

(PresseBox) ( Dortmund, )
Die Dortmunder Swyx Solutions GmbH, Anbieter von IP-basierten Telefonanlagen, bringt Version 5.0 ihrer mehrfach ausgezeichneten VoIP-Lösung SwyxWare auf den Markt. Herausragende Neuerung ist die Einführung der „SIP Business Connectivity“, die Unternehmenskunden die Verbindung zu Internet Telefonie Service Providern (ITSP) ermöglicht.

„SIP Business Connectivity von Swyx liefert Unternehmen eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Telefonieren über ISDN. Gerade für mittelständische Unternehmen bedeutet dies eine Senkung oder sogar den Wegfall von Gesprächskosten. Darüber hinaus wird zukünftig durch die Nutzung einer reinen IP-Infrastruktur die Unternehmenskommunikation einfacher und flexibler“, sagt Senior Vice President Dr. Ralf Ebbinghaus, verantwortlich für den Vertrieb bei Swyx.

Internetprovider und Reseller können durch das sogenannte SIP-Trunking eine Vielfalt an Telefondiensten auf Basis der bestehenden IP-Infrastruktur anbieten, die über das bloße Herstellen von Verbindungen hinausgehen. So werden individuelle Telefonlösungen, flexible Tarifmodelle oder automatisierte Sprachservices möglich.

„Swyx hat die Entwicklungen im Bereich SIP-Konnektivität im Jahr 2005 konsequent vorangetrieben. SIP lässt dem Endverbraucher die Wahl: Vom SIP-Endgerät auf der Verbraucherseite über den Service-Provider auf der Netzwerkseite bis hin zur offenen Kommunikations- und Multimediainfrastruktur auf der Anwendungsseite. Es gibt keinen Zweifel daran, dass SIP-Kompatibilität in Zukunft ein entscheidender Faktor sein wird“, so Dr. Ralf Ebbinghaus weiter.

Zusätzlich zu SIP-Trunking und zahlreichen Verbesserungen auf der Anwenderseite unterstützt SwyxWare Version 5.0 Kompression nach G.729a und den ENUM-Standard (Telephone Number Mapping), der u.a. die Übersetzung von Telefonnummern in Internet -Adressen ermöglicht und so die Erreichbarkeit via Internet-Telefonie gewährleistet.

Zusammen mit SwyxWare 5.0 bringen die Dortmunder neue IP-Telefone auf den Markt. Die SwyxPhone Modelle L520s und L540 gehören zu einer neuen Reihe von Geräten, die dem Anwender mehr Komfort bieten, da die Beschriftung von Funktions- und Namenstasten automatisch über LC-Displays erfolgt. Die gemeinsame Nutzung eines Arbeitsplatzes durch verschiedene Mitarbeiter wird so weiter vereinfacht. Zusätzlich sind nun alle Telefone, so auch die populäre L4-Reihe der IP-Telefone und das USB-Handset, in schwarz erhältlich.

SwyxWare Version 5 ist ab sofort verfügbar. Eine Testversion der Softwarelösung steht auf www.swyx.de/demo zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.