Regloplas gewinnt den Export Award 2017

Zürich, (PresseBox) - Das St. Galler Familienunternehmen besetzt weltweit erfolgreich eine Nische in der Kunststoff- und Druckgussindustrie. Für seinen herausragenden internationalen Erfolg wurde Regloplas heute am Aussenwirtschaftsforum von Switzerland Global Enterprise (S-GE) mit dem Export Award 2017 ausgezeichnet. Im Vorfeld zum Forum wurden an der Generalversammlung von S-GE zwei neue Verwaltungsräte gewählt: Dr. Andrej Vckovski, CEO Netcetera Gruppe, und Alain Berset, CEO Polytype SA.

Die unabhängige Jury aus Wirtschafts-, Wissenschafts- und Medien-Vertretern wählte aus allen eingereichten Bewerbungen die drei Finalisten des Export Award 2017, die am Aussenwirtschaftsforum geehrt wurden:


iNovitas AG, Baden-Dättwil: iNovitas liefert Infrastrukturbilder dreidimensional ins Haus
Wyssen Avalanche Control AG, Reichenbach: Lawinensicherung durch Sprengmasten hat Potenzial
Regloplas AG, St. Gallen: Garant für die richtige Betriebstemperatur


Zum Sieger kürte die Jury die Regloplas AG. Umweltschonende und kundenspezifisch optimierte Temperierlösungen sind ihre Kompetenz. Der Erfolg des Unternehmens gründet auf der hohen Qualität der Produkte, auf der Fachkompetenz der Mitarbeitenden sowie dem engen Kundenkontakt. Dieser wird durch eigene Serviceorganisationen in über 50 Ländern sowie Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, den USA und China gepflegt. 92 Prozent des Umsatzes werden durch Exporte generiert. Entwickelt wird ausschliesslich in St. Gallen. Rund acht Prozent des Umsatzes investiert Regloplas in diese Entwicklung, um in ihrem Bereich auch künftig weltweit führend zu bleiben.

Ruth Metzler-Arnold, Verwaltungsratspräsidentin von S-GE, überreichte die Trophäe während der heutigen Zeremonie am Aussenwirtschaftsforum. "Die Regloplas AG verbindet die Nähe zum Kunden mit hohen Investitionen in ihre Innovationsfähigkeit und ihren Standort in der Schweiz. Der Export Award wirft damit wiederum ein helles Licht auf unsere exzellenten KMU", freut sich die Präsidentin von S-GE. "Gleichzeitig zeigt die Geschichte der Regloplas AG, wie auch KMU trotz anhaltender Frankenstärke international überaus erfolgreich bleiben können und dient anderen damit als Lernobjekt."

Lesen Sie das ausführliche Profil der Regloplas AG sowie der Kandidaten und Finalisten auf unserer Website: www.s-ge.com/exportaward

Wechsel im Verwaltungsrat von S-GE

Im Vorfeld zum Aussenwirtschaftsforum trafen sich die Mitglieder von S-GE zu ihrer jährlichen Generalversammlung. Sie wählten Dr. Andrej Vckovski, CEO Netcetera Gruppe, und Alain Berset CEO Polytype SA, neu in den Verwaltungsrat. Sie ersetzen Beat Kündig und Charles Phillot, die auf den Zeitpunkt der Generalversammlung ihren Rücktritt aus dem Verwaltungsrat erklärt haben.

"Beide Schweizer Unternehmer bringen eine umfassende internationale Geschäftserfahrung mit", kommentiert Ruth Metzler-Arnold, Präsidentin von S-GE. "Mit ihrem spezifischen Hintergrund und ihrer Expertise können sie im Verwaltungsrat von S-GE die Unterstützung für exportierende Schweizer KMU sowie die Promotion des Unternehmensstandortes Schweiz im Ausland weiter voranbringen."


Andrej Vckovski, Jahrgang 1965, amtet als CEO der Netcetera Gruppe, Zürich. Er promovierte an der Universität Zürich nach dem Physikstudium an der ETH. Zusammen mit Partnern aus dem universitären Umfeld gründete er 1996 Netcetera. Heute unterstützt die Firmengruppe Kunden verschiedenster Branchen mit massgeschneiderter Software in ihrem Kerngeschäft. Neben seinen umfangreichen Erfahrungen im internationalen Geschäft bringt er seine Kenntnisse des Schweizer ICT-Sektors in den Verwaltungsrat von S-GE ein.
Alain Berset, Jahrgang 1974, ist CEO von Polytype SA, Fribourg. Das Unternehmen ist aktiv in der Entwicklung und dem Vertrieb von Druckmaschinen in der Verpackungsindustrie (mehr als 95% Export). Polytype hat mehrere Filialen im Ausland (USA, Thailand und Indien). Berset startete seine Karriere 1997 als Ingenieur bei Polytype und hat seine Ausbildung mit einem MBA komplettiert. Er ist mit der Industrielandschaft der Suisse Romande bestens vertraut und er hat sein eigenes Unternehmen durch die schwierigen Herausforderungen geführt, die der starke Franken gestellt hat. Mit diesen Erfahrungen ist er bestens geeignet für den Verwaltungsrat von S-GE.

Switzerland Global Enterprise

Switzerland Global Enterprise (S-GE) begleitet Kunden auf dem Weg in neue Märkte. S-GE fördert im Auftrag von Bund (Staatssekretariat für Wirtschaft SECO) und Kantonen Export und Investment und hilft Kunden, neues Potenzial für ihr internationales Geschäft zu realisieren und damit den Wirtschaftsstandort Schweiz zu stärken. Als Betreiber eines globalen Experten-Netzwerkes sowie als Vertrauter und starker Partner von Kunden, Kantonen und der Schweizer Regierung bildet S-GE die erste Schweizer Anlaufstelle für Internationalisierungsfragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.