PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435844 (swb AG)
  • swb AG
  • Theodor-Heuss-Allee 20
  • 28215 Bremen
  • https://www.swb-gruppe.de
  • Ansprechpartner
  • Christoph Brinkmann
  • +49 (421) 359-2762

Finanzierung für das Gemeinschaftskraftwerk Bremen steht

(PresseBox) (Bremen, ) Die Gemeinschaftskraftwerk Bremen GmbH & Co. KG (GKB) hat am 30. Juni 2011 die Projektfinanzierung über ein Gesamtvolumen von 337 Millionen Euro zum Bau des geplanten hocheffizienten und flexiblen Gas- und Dampfturbinen (GuD)-Kraftwerks in Mittelsbüren erfolgreich abgeschlossen. Die Verträge mit einem Bankenkonsortium unter Führung der Bremer Landesbank, der KfW Ipex-Bank GmbH und der Landesbank Baden-Württemberg (zusammen die Initial Mandated Lead Arrangers / Joint Bookrunner)  wurden am 30. Juni 2011 unterzeichnet. Das Gesamtvolumen des Neubauvorhabens beläuft sich auf 445 Millionen Euro.

Die restlichen Mittel zur Finanzierung der umweltfreundlichen, mit Erdgas befeuerten Anlage, mit einer Leistung von 445 Megawatt, werden von den Gesellschaftern swb, Mainova, Deutsche Bahn und TOBI (einem Zusammenschluss mehrerer Stadtwerke aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen) in Form von Eigenkapital und Gesellschafterdarlehen erbracht.

Der Finanzierungsprozess und die Bankenansprache wurden von der West LB in ihrer Funktion als Financial Advisor vorbereitet und begleitet. Die Finanzierung war nach der Platzierung im Bankenmarkt mehrfach überzeichnet. Neben den drei genannten Instituten nehmen die Commerzbank, die Bayerische Landesbank, die DEKA Bank und die Helaba als Mandated Lead Arrangers an der Finanzierung teil.  Die Projektfinanzierung zeichnet sich durch eine lange Laufzeit (Bauzeit plus 18 Jahre) bei guten Konditionen aus. Die Europäische Investitionsbank (EIB) wird sich voraussichtlich mit einem Gesamtvolumen von bis zu 200 Millionen Euro an der Refinanzierung beteiligen. Die Koordinierung der EIB-Tranche erfolgt ebenfalls durch die LBBW. Als Bankenberater fungieren die Rechtsanwaltssozietät Norton Rose (Rechtsberater), Willis (Versicherungsberater) und Pöyry (Markt und Technik), die GKB wurde rechtlich von Clifford Chance betreut.

Aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von über 58% und der technischen Auslegung wird das GuD-Kraftwerk zu einer umweltfreundlichen und flexiblen Stromversorgung beitragen. Die Anlage wird voraussichtlich im Jahr 2013 in Betrieb gehen.

GKB - Gemeinschaftskraftwerk Bremen

In Bremen wird ein neues hocheffizientes und flexibles Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk gebaut - das Gemeinschaftskraftwerk Bremen GKB. swb wird das Projekt gemeinsam mit Partnern realisieren. Der Brennstoff ist Erdgas. Die Anlage wird eine Leistung von rund 445 Megawatt (MW) netto bereitstellen. Das Investitionsbudget beträgt etwa 445 Millionen Euro. Innerhalb der Gesellschaft Gemeinschaftskraftwerk Bremen GmbH & Co. KG wird swb später die Betriebsführung übernehmen.