VOGT electronic AG will Eigenkapitalbasis stärken

Verlängerung der Finanzierung durch Großaktionär

Obernzell, (PresseBox) - Der Vorstand der VOGT electronic AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, durch Ausnutzung des genehmigten Kapitals das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 3.899.298,00 um bis zu EUR 1.949.649,00 durch Ausgabe von bis zu 1.949.649 auf den Inhaber lautender Stammaktien mit Gewinnberechtigung ab 1. Januar 2007 gegen Bar- und Sacheinlagen mit einem Bezugsverhältnis von 2:1 zu erhöhen. Den Aktionären Sumida VOGT GmbH, Neumarkt i.d.OPf., und ISMART Global Ltd., Tortola, British Virgin Islands, die derzeit gemeinsam rund 78 % der Stamm- und Vorzugsaktien der VOGT electronic AG halten, wird gestattet, im Rahmen ihres Bezugsrechts eine Sacheinlage durch Einbringung von Darlehensforderungen gegenüber der VOGT electronic AG zu erbringen. Die übrigen Aktionäre werden zur Zeichnung gegen Bareinlagen zugelassen. Der Bezugspreis für die neuen Aktien beträgt EUR 9,00.

Über den weiteren Ablauf der Kapitalerhöhung werden die Aktionäre der VOGT electronic AG in Kürze unterrichtet werden.

Zudem haben der Großaktionär Sumida VOGT GmbH und die VOGT electronic AG mit Zustimmung des Aufsichtsrats der VOGT electronic AG Darlehensverträge unterzeichnet, die die Weiterführung der im Februar 2006 vereinbarten Finanzierung der VOGT electronic AG durch Sumida VOGT GmbH um weitere vier Jahre sicherstellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.