SULO stellt auf IFAT Füllstandsmesssystem für Sammelstellen vor - OPTIFILL Baustein für intelligentes Entsorgungsmanagement

(PresseBox) ( Herford, )
SULO präsentiert auf der diesjährigen IFAT in München mit OPTIFILL erstmals ein Füllstandsmesssystem für die SULO-Untergrund- und Halbuntergrundsysteme sowie Depotcontainer. Mit Hilfe eines Infrarotsensors ist so eine bedarfsgerechte Leerung unabhängig von festen Tourenplänen möglich, weil die Ergebnisse der Messung in Echtzeit an den Aufsteller gesendet werden. Dort werden sie in der Betriebssoftware OPTIMANAGER verarbeitet. So kann das Potenzial der drei, vier oder fünf Kubikmeter fassenden Behälter in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit bei der Wertstoffsammlung noch effektiver genutzt werden: die Kosten der Sammlung sinken und die Verfügungszeiten für die Nutzer steigen. OPTIFILL ist damit einer der wichtigen Bausteine für ein intelligentes Entsorgungsmanagement, verknüpft er doch verschiedene Komponenten der SULO-Produkt- und Dienstleistungspalette und schafft damit Mehrwert über die eigentliche Funktion hinaus.

Diese und weitere intelligente Lösungen für die Umwelt stellt SULO auf der diesjährigen IFAT vom 5. bis 9. Mai in München vor. Christophe Gence, Geschäftsführer von SULO: "Unsere Kunden erwarten von uns immer häufiger nicht einfach Produkte, sondern komplette, durchdachte Lösungen. Denn die Herausforderungen, denen sie sich stellen müssen, steigen ständig. Rechtliche Anforderungen werden verschärft, die Wirtschaftlichkeit von Abläufen sowie die Einsparung von Kosten gewinnen immer mehr an Bedeutung und die Erwartungen der Bürger an Servicequalität und Transparenz steigen kontinuierlich."

Um diesen komplexen Anforderungen gerecht zu werden, sind neben das klassische SULO-Produktprogramm von Entsorgungsbehältern SULO-Lösungen aus der Informationstechnologie, der Telekommunikation und der Mikroelektronik getreten. Und jedes Jahr kommen neue hinzu so wie dieses Jahr OPTIFILL. Alle diese Bausteine stellt SULO im Rahmen der IFAT in München aus. Der SULO-Stand befindet sich in der Halle B2, Stand 417/516.

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft und findet alle zwei Jahre statt. Mit fast 3.000 Ausstellern und mehr als 200.000 Besuchern im Jahr 2012 hat sich die Messe nach dem Zusammenschluss mit der ENTSORGA als führende Veranstaltung der Umwelttechnologiebranche etabliert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.