suissetec-Delegiertenversammlung in Zürich

Generelle Lohnanpassung in der Gebäudetechnikbranche

(PresseBox) ( Zürich, )
Die Delegiertenversammlung des Schweizerisch-Liechtensteinischen Gebäudetechnikverbandes suissetec hat heute in Zürich Kenntnis genommen von den neuesten Entwicklungen bei den Lohnverhandlungen gemäss Gesamtarbeitsvertrag (GAV): Die Sozialpartner konnten sich auf eine generelle Lohnerhöhung fürs kommende Jahr einigen.

Die Lohnanpassung stützt sich auf den neuen GAV der Gebäudetechnikbranche, welcher diesen Sommer ausgehandelt wurde und am 1. Januar 2014 in Kraft tritt.

Die suissetec-Delegiertenversammlung war ausserdem geprägt von diversen statutarischen Geschäften finanzieller Art: Das nun genehmigte Budget 2014 sieht trotz eines erstmaligen Gesamtertrags von rund CHF 29 Mio. einen geplanten Verlust von CHF 12'500 vor.

Ferner hatten die Delegierten Ersatzwahlen vorzunehmen: Als Ersatz für die beiden zurückgetretenen Fachbereichspräsidenten Bruno Moretti (Sanitär/Wasser/Gas) und Georg Gallati (Clima Heizung) amten neu der Freiburger Beat Waeber sowie der Bündner Viktor Scharegg.

suissetec-Mitglied ermöglicht Produktion neuer Berufsfilme

Im Nachgang der DV wurden fünf brandneue Videoporträts über die Gebäudetechnikberufe erstmals öffentlich vorgestellt. Die Firma Pestalozzi + Co AG aus Dietikon hatte das Filmprojekt aus Anlass ihres 250-Jahr-Jubiläums initiiert und mit einem grosszügigen Sponsoring ermöglicht.

Nationalrat Peter Schilliger, Zentralpräsident von suissetec, und Direktor Hans-Peter Kaufmann durften von Matthias Pestalozzi und Urs Jenny - beide Verwaltungsräte der Pestalozzi + Co AG - einen entsprechenden Scheck in Empfang nehmen. Die Kurzfilme sind auf www.toplehrstellen.ch abrufbar.

Hinweis: Der neue Gesamtarbeitsvertrag sowie die fürs Jahr 2014 ausgehandelten Lohnanpassungen gelten nicht in den Kantonen Genf, Waadt und Wallis. Hier sind die vertragsrechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern kantonal geregelt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.