Schweizermeister in Gebäudetechnikberufen ausgezeichnet

(PresseBox) ( Lugano, )
Die Schweizermeister in den Gebäudetechnikberufen sind bekannt: David Kummer aus Brig-Glis VS (Heizungsinstallateur), Andreas Kloter aus Lengnau AG (Spengler), Luca Da Costa Alves aus Aranno TI (Sanitärinstallateur) und Kevin Tinz aus Salmsach TG (Lüftungsanlagenbauer) sicherten sich die Goldmedaille in den handwerklichen Berufen. Bei den Gebäudetechnikplanern siegten Sandro Wagenhofer aus Greifensee ZH (Fachrichtung Sanitär), Jean-Daniel-Besse aus Basse-Nendaz VS (Heizung) sowie Joel von Holzen aus Menzingen ZG (Lüftung).

Die Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik fanden vom 30. Oktober bis 3. November 2012 im Rahmen der Baufachmesse «Edilespo» in Lugano TI statt. Während einer eindrücklichen Schlussfeier durften die Schweizermeister von Nationalrat und suissetec-Zentralpräsident Peter Schilliger ihre Goldmedaillen entgegen nehmen. Die Besten von ihnen werden noch diesen Herbst die Gelegenheit haben, sich an einer zusätzlichen Ausscheidung für die Weltmeisterschaften 2013 in Leipzig zu qualifizieren.

Die rund 50 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik zeigten während der vier Wettkampftage eine regelrechte «Live-Show» ihres Könnens. Rund 20'000 Besucherinnen und Besucher der «Edilespo» Lugano hatten Gelegenheit, den handwerklichen und planerischen Alltag in der Gebäudetechnik hautnah zu erleben. Nach Wettkampfschluss waren auf dem Messegelände ausschliesslich Arbeitsstücke von qualitativ höchstem Niveau zu sehen - hergestellt von der Elite der Gebäudetechnik- bzw. Gebäudehüllenbranche.

Die Schweizermeisterschaften in den Berufen Heizungsinstallateur/-in, Lüftungsanlagenbauer/- in, Spengler/-in und Sanitärinstallateur/-in wurden von suissetec bereits zum 22. Mal organisiert. Bereits zum dritten Mal wurde ein Wettkampf der Gebäudetechnikplaner in den drei Fachrichtungen Sanitär, Heizung und Lüftung durchgeführt, um dem Publikum auch das Zusammenspiel von Planung und Handwerk zu demonstrieren. Willkommener Nebeneffekt der öffentlichen Veranstaltung ist die Stärkung des Berufsimages.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.