Tagessieg für "Die große Show der Naturwunder"

5,35 Millionen Zuschauer sahen gestern die Wissenschafts- Show im Ersten mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar

(PresseBox) ( Stuttgart, )
5,35 Millionen Zuschauer sahen gestern Abend "Die große Show der Naturwunder" mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar im Ersten. Damit war die Show die meistgesehene Sendung des Tages im Deutschen Fernsehen. Die Sendung erreichte einen Marktanteil von 17,2 Prozent. Die gestrige Sendung erreichte auch die höchste Zuschauerzahl der bisher neun Ausgaben der Wissensschafts-Show seit dem Start im Jahr 2006. Es war bereits der fünfte Tagessieg für "Die große Show der Naturwunder".

SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen: "Einmal mehr haben die meisten Zuschauer "Die große Show der Naturwunder" eingeschaltet und der Sendung damit einen neuen Rekord beschieden. Mit dieser ausgewogenen Mischung aus packenden Versuchen und interessanten prominenten Gästen treffen Frank Elstner und Ranga Yogeshwar immer wieder den Geschmack des Fernsehpublikums."

In der SWR-Wissenschafts-Show stellten vier prominente Kandidaten ihr Naturwissen unter Beweis. Auf der Rate-Couch saßen dieses Mal Comedy-Star Janine Kunze, ARD-Reporterlegende Waldemar Hartmann, Schauspielerin Michaela May sowie Kabarettist Eckart von Hirschhausen. Als tierische Gäste präsentierten Frank Elstner und Ranga Yogeshwar zwei Löwenbabys. Ranga Yogeshwar hatte für die Sendung u. a. einen Selbstversuch im Watt unternommen.

"Die große Show der Naturwunder" wird von First Entertainment im Auftrag von SWR, WDR und NDR produziert. Für das Jahr 2009 sind weitere Ausgaben von "Die große Show der Naturwunder" geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.