Jetzt werden Computer einfach

Notebooks von Ordissimo sollen die digitale Lücke in Deutschland schließen

Montrouge bei Paris, (PresseBox) - Ordissimo heißt der tragbare Computer (Notebook) für Einsteiger und Otto Normalverbraucher, der jetzt neu auf dem deutschen Markt ist. Ordissimo stammt aus Frankreich und ist dort bei Computerneulingen, Frauen und Senioren seit 2007 sehr beliebt. Die Firma Substantiel hat Ordissimo eigens für Menschen entworfen, die ohne großes technisches Verständnis einen Computer bedienen sowie den Anschluss ans Internet suchen und sich dort sicher bewegen wollen. Über ein flächendeckendes Handelsnetz werden ab Herbst 2012 die tragbaren Rechner (Laptops) mit 38,1 (15) und 43,2 Zentimeter (17 Zoll) Bildschirmdurchmesser vertrieben. Die Preise beginnen bei 699 Euro.

Geräte wie Smartphones machen es vor: Ein Computer muss nicht so kompliziert und dabei gleichzeitig so fragil sein, wie ein PC am Arbeitsplatz. Jetzt bringt die französische Firma Substantiel ihren erfolgreichen Ordissimo-Computer auch in Deutschland auf den Markt. Die praktischen Notebooks von Ordissimo sind sehr einfach zu bedienen, und dabei auch schnell, stabil und sicher. Es kommen Marken-Laptops von Toshiba zum Einsatz. Auf ihnen ist das Ordissimo-System komplett vorinstalliert. Einfach einschalten und schon kann es losgehen. Ein Ordissimo-Rechner hat einen übersichtlichen Bildschirm, der gängige Tätigkeiten anzeigt, wie "E-Mails empfangen", "E-Mails senden", "Suchen im Internet", "Meine Fotos" oder "Schreiben" und "Kalkulation". Ordissimo schottet den Computer zudem sehr gut ab, so dass der Anwender gefahrlos im Internet surfen kann. Und wenn der Anwender Ordissimo ausschalten will, dann drückt er einfach auf den Ausschaltknopf.

Warum braucht der Konsument Ordissimo?

Obwohl Deutschland die führende Industrienation in Europa ist, so hinkt die Bevölkerung gemäß "Monitoring Report, Deutschland Digital 2011" [1] in der Nutzung des Internet merklich hinterher. Man spricht von einer digitalen Lücke in der Bevölkerung. Dabei ist der Preis für den Internetzugang global betrachtet mit durchschnittlich 29,39 Euro pro Monat für einen Breitbandzugang (wie DSL) zusammen mit Japan am günstigsten. Deutschland liegt jedoch im weltweiten Vergleich beim Internetzugang erst an Platz 7. In Deutschland haben 85 Prozent der Haushalte Internetzugang, was immer noch rund 10 Prozentpunkte unter der Sättigungsgrenze liegt. Länder wie Südkorea, Niederlande oder Norwegen haben diese Grenze bereits erreicht.

In dieses Bild passt, dass die Zahl der Menschen, die das Internet und damit einen Computer wenig bis gar nicht nutzen, größer ist als man denkt. Die jüngste Ausgabe des sogenannten (N)Onliner-Atlas 2011 [2] weist nach, dass 47,5 Prozent der Deutschen über 50 Jahre nicht im Internet sind. Erstaunliche 31,5 Prozent der deutschen Haushalte mit einem durchschnittlich guten Haushaltseinkommen von 2.000 bis 3.000 Euro pro Monat sind noch offline. Interessant an dieser Gruppe sind jene, die ins Internet wollen: Von den 50 bis 70-jährigen planen gut fünf Prozent demnächst doch den Schritt in das Internet zu wagen.

Die Ordissimo-Notebooks, Preise

Eine Besonderheit bei den Notebooks von Ordissimo ist deren Tastatur. Mittels einer rutschfesten Folie wird die Tastatur vereinfacht, beispielsweise jede Taste nur einmal belegt - etwa auch mit dem Internet-Zeichen "@".

- 15-Zoll Ordissimo Notebook (38,1 cm Bildschirmdurchmesser)
Dieses Modell ist für alle gedacht, die ein robustes und voll ausgestattetes Notebook suchen, das auch viel Raum für Unterhaltungsanwendungen bietet. Zwei GigaByte Arbeitsspeicher. Ein CD/DVD Laufwerk ist integriert sowie eine 320 GigaByte Festplatte. Prozessor von AMD (E300). Maße 380x250x28 mm. Gewicht 2,4 kg. Preis 699,- Euro (inkl. MwSt.).

- 17-Zoll Ordissimo Notebook (43,2 cm Bildschirmdurchmesser)
Das 17-Zoll-Modell ist ideal für Benutzer, die zusätzlich zur Ordissimo-Benutzeroberfläche die Wahl haben wollen, zu Windows 7 zu wechseln (Dual Boot). Prozessor von Intel (i3). Vier GigaByte Arbeitsspeicher. CD/DVD Laufwerk mit Brenner und 750 GigaByte Festplatte. Maße 414x270x28 mm. Gewicht 2,8 kg. Preis 999,- Euro (inkl. MwSt.)

Quellen:

[1] S. 95/96: http://www.tns-infratest.com/monitoring-deutschland-digital/Monitoring-Report-Deutschland-2011.asp

[2] http://www.initiatived21.de/portfolio/nonliner-atlas

SUBSTANTIEL SAS / ORDISSIMO

Ordissimo wurde eigens für Menschen entworfen, die ohne großes technisches Verständnis den Anschluss ans Internet suchen und sich dort sicher bewegen wollen. Ordissimo ist ein Computersystem von Substantiel, das aus einem hochwertigen Markenlaptop sowie der einzigartigen Ordissimo-Oberfläche besteht. Dank des Ordissimo-Systems können Anwender sofort im Internet browsen, E-Mails schreiben und empfangen, an sozialen Netzwerken teilnehmen, Fotos bearbeiten und speichern, Texte schreiben, Hörbücher und Musik hören - und eben alles tun, was man für gewöhnlich mit einem Computer macht, aber viel einfacher. Ordissimo wird über qualifizierte Händler vertrieben, die umfangreichen Service für Computerneulinge bieten. Ordissimo - der unkomplizierte, vollständige und sichere Computer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.