EM 2012: Studenten gegen Unternehmen

Mehr als 250.000 Studenten tippen um den Traumjob

(PresseBox) ( Köln, )
Anstoß zum Traumjob - so lautet das Motto von Deutschlands Zeitarbeitsagentur für Studenten STUDITEMPS (www.studitemps.de) zur EM 2012. In wenigen Wochen rollt das Leder, und mit dem EM-Tippspiel treten Unternehmen aus der deutschen Wirtschaft gegen die Young Professionals von morgen an. Gemeinsam mit TIPPLr (www.tipplr.de) präsentiert die Zeitarbeitsagentur für Studenten das interaktive Tippspiel, bei dem sich die zwei Welten Student und Unternehmen unter em-tippspiel.jobmensa.de bereits vor dem Vorstellungsgespräch begegnen können. Das Modell entspricht dabei ganz dem Prinzip von STUDITEMPS - über studentische Zeitarbeit haben die jungen Studierenden die Chance, frühzeitig Firmen in nahezu allen Branchen kennenzulernen. Für die Wirtschaft besteht damit ebenso die Chance, frühzeitig potentielle Top-Kräfte von morgen zu binden.

Ganz wie im richtigen Sport können Unternehmen den Wettbewerb auch sponsern und prominent mit Logo und den Top-Stellenanzeigen präsent sein. "Besser kann diese Zielgruppe - junge und motivierte Studenten kurz vor dem Abschluss - kaum erreicht werden. Und im späteren Job ist schließlich auch Sportsgeist gefragt - Fairness und Kollegialität mit einer Prise Rivalität!", resümiert Benjamin Roos, Geschäftsführer von STUDITEMPS. So werden auch neu hinzugekommene Jobangebote im Tippspiel eingeblendet. Für Studenten winkt der "Traumjob 2012" - verteilt nach den Regionen können die Nachwuchskräfte den beruflichen Einstieg gewinnen. "Wer gut tippt, hat damit den Berufseinstieg geschafft", erklärt Benjamin Roos von STUDITEMPS.

Studenten können zudem die Kontaktmail studenten-em-tipp@jobmensa.de nutzen - und auch weitere Kommilitonen einladen und die Tippgemeinschaft vergrößern. Die Teilnahme am Tippspiel ist dabei für alle kostenlos - Unternehmen wie Studenten können mit unbegrenzt großen Teams tippen. "Das wird ein großer EM-Spaß für alle Beteiligten - natürlich drücken wir den deutschen Mannen besonders die Daumen", schmunzelt der Chef der Kölner Zeitarbeitsagentur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.