PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 127942 (Stratus Technologies GmbH)
  • Stratus Technologies GmbH
  • Kölner Str. 12
  • 65760 Eschborn
  • http://www.stratus.com
  • Ansprechpartner
  • Susanne Sturm
  • +49 (6196) 4725-50

Stratus verbindet Virtualisierung mit Hochverfügbarkeit

(PresseBox) (Schwalbach am Taunus, ) Stratus unterstützt die Virtualisierungs-Lösung VMware ESX Server mit neuen Server-Systemen. Unternehmen können damit ihren unternehmenskritischen Applikationen in virtuellen Umgebungen höchste Verfügbarkeit gewährleisten.

Die Virtualisierung gehört derzeit zu den Mega-Trends. Durch Virtualisierungs-Lösungen können Unternehmen die Auslastung ihrer Server optimieren, deren Energieverbrauch reduzieren, Infrastrukturkosten senken und Investitionen in zusätzliche Hardware vermeiden.

Mit den neuen fehlertoleranten ESX-Servern von Stratus sind Unternehmen bei der Implementierung von Virtualisierung-Lösungen nun in der Lage, auf Server-Systeme zurückzugreifen, die auf höchste Verfügbarkeit ausgerichtet sind. Stratus ft ESX Server ist ein Bundle von Stratus-Servern der Serie 4400 beziehungsweise 6200 und der Virtualisierungs-Software VMware ESX Server. Die Systeme verfügen über Multi-Core-Intel-Xeon-Prozessoren und unterstützen sowohl Windows 2003 als auch Red Hat Linux. Die Server lassen sich je nach Anforderungen unterschiedlich ausstatten. Den Support der ft ESX Server übernimmt Stratus.

Die fehlertoleranten Server von Stratus verwenden für alle betriebswichtigen Teile durchgängig redundante Komponenten. So sind Prozessoren, Speicher-Chips und I/O-Einheiten doppelt vorhanden - fällt eine Komponente aus, führt das jeweilige Gegenstück sofort und voll automatisch den Betrieb weiter. Der Anwender bemerkt die Störung daher in der Regel überhaupt nicht. Die Stratus-Server sind auch unter VMware in das Stratus Active Service Network eingebunden: Bei Störungen einzelner Komponenten wird automatisch ein Austausch veranlasst.

Auf diese Weise können Unternehmen für ihre virtuellen Server-Lösungen die hohe Verfügbarkeit der ftServer von über 99,999 Prozent ("Five Nine") nutzen, was einer mittleren Ausfallzeit von maximal fünf Minuten pro Jahr entspricht. Stratus-Server übertreffen damit sogar die Verfügbarkeit klassischer Großrechner - zu einem Bruchteil der dafür notwendigen Kosten.

Die Ankündigung der Stratus ft ESX Server ist Bestandteil einer langfristigen Strategie, in deren Rahmen Stratus Lösungen und Produkte für virtuelle Infrastrukturen entwickelt. Dabei unterstützt Stratus bereits VMware Server und Microsoft Virtual Server 2005.

"Durch die Konzentration von Applikationen auf wenigen physischen Maschinen steigen die Anforderungen an die Zuverlässigkeit der Server-Hardware", erklärt Manfred Luttkus, Country Manager, Stratus Technologies GmbH in Schwalbach. "Störungen oder gar Ausfälle können in einer virtualisierten Server-Landschaft katastrophale Folgen haben. Fehlertolerante Server bilden daher gerade für Virtualisierungs-Lösungen die ideale Plattform."

Stratus ft ESX Server sind im ersten Quartal 2008 verfügbar.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Stratus Technologies GmbH

Stratus Technologies, Inc. mit Firmensitz in Maynard, Massachusetts, USA, bietet weltweit fehlertolerante Serversysteme und die dazu gehörenden Dienstleistungen an. Die Server von Stratus basieren auf Standard-Technologie und arbeiten mit Intel-Prozessoren und mit gängigem Windows- und Linux-Betriebssystem. Damit kann Stratus auf Unternehmens- wie auf Abteilungsebene Lösungen bereitstellen, die ein Höchstmaß von Ausfallsicherheit mit großer Benutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit verbinden. Der deutsche Hauptsitz von Stratus ist in Schwalbach/Taunus.