PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 374994 (Stratus Technologies GmbH)
  • Stratus Technologies GmbH
  • Kölner Str. 12
  • 65760 Eschborn
  • http://www.stratus.com
  • Ansprechpartner
  • Hanna Greve
  • +49 (89) 59997-756

Neue Hex-Core-Server von Stratus verbinden Hochverfügbarkeit mit High-Performance

(PresseBox) (Eschborn, ) Stratus hat die Baureihe seiner fehlertoleranten Server um ein neues Top-Modell erweitert: ftServer 6310 ist der erste fehlertolerante Server mit Hex-Core-Prozessoren und verbindet Hochverfügbarkeit mit High-Performance. Gleichzeitig ergänzt Stratus sein Portfolio durch ein fehlertolerantes Storage-Array, das ebenfalls für besonders hohe Anforderungen angelegt ist.

Der neue Stratus ftServer 6310 ist der erste fehlertolerante Hex-Core-Server für kritische Bussiness-Applikationen mit großer Arbeitsbelastung. Der Server baut auf dem leistungsstarken Intel-"Westmere"-Prozessor auf und übertrifft die Leistung seines Vorgängers, eines Quad-Core-Modells, um bis zu 33 Prozent - bei unverändertem Preis. Das System bietet Fehlertoleranz "Out of the Box", für Anwender entsteht daher nur ein geringer Implementierungs- und Administrationsaufwand. Unternehmenskritische Applikationen wie Cloud Computing, High-Volume Transaction Processing, Datenbank- und SAP-Anwendungen können von einer kontinuierlich verfügbaren Rechenleistung aus zwölf logischen Prozessorkernen profitieren; zugleich sind sie geschützt gegen Abstürze, Ausfallzeiten und Datenverlust.

Den neuen Server und alle anderen aktuellen ftServer-Modelle ergänzt das neue, fehlertolerante Storage-Array ftScalable G2. Diese zweite Array-Generation deckt den Storage-Markt auf Einstiegs- bis mittlerem Niveau ab. Es verfügt über 2,5-Zoll-Festplatten, die für eine gute Platzausnutzung und eine große Skalierbarkeit sorgen. Die Kapazität reicht bis zu 72 Laufwerken mit insgesamt 36 TB Speicherkapazität. Dieses 2U-RAID-Array bietet die selbe Verfügbarkeit wie die ftServer-Systeme, so beispielsweise automatische Fehlererkennung, -isolation und -kontrolle sowie den Call-Home-Service für eine proaktive Fehlerbehebung.

Ausfall-Vermeidung

Wie alle ftServer-Systeme sorgt auch der neue ftServer 6310 durch die fehlertolerante Architektur dafür, dass Ausfälle gar nicht erst auftreten - im Unterschied zur Cluster-Technologie, die darauf abzielt, auftretende Fehler schnell zu beheben. Fehlertolerante Server sind vollständig redundant aufgebaut und in einem einzigen 4U-Rack-optimierten Gehäuse untergebracht. Mit seiner Lock-Step-Technologie, der Failsafe Software und einem innovativen Service-Konzept bietet die ftServer-Familie in der IT höchste Verfügbarkeit und größten Schutz vor Datenverlust. Im Durchschnitt verzeichnen die ftServer-Systeme pro Jahr nur wenige Sekunden ungeplanter Ausfallzeit.

Der ftServer 6310 ist für Windows, einschließlich 32- und 64-Bit Windows Server 2008, ab sofort verfügbar. Nur die Stratus ftServer erfüllen die Anforderungen, die Microsoft im Windows Server Catalog an die Qualifizierung von fehlertoleranten Systemen stellt.

Green Storage

Neben den Features im Bereich Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit, mit denen sich die Stratus-Produkte vom Markt absetzen, zeichnen sich die neuen Speicher-Arrays auch durch ihre Umweltfreundlichkeit aus. Die Laufwerke ftScalable G2 sind RoHS-6- und WEE-konform und reduzieren den Stromverbrauch um 70 Prozent. Sie verbessern Input/Output-Operationen pro Sekunde (IOPS) pro Watt um 250 Prozent gegenüber vergleichbaren 3,5-Zoll-15K-RPM-Laufwerken. Das Laufwerk verfügt über eine "Spin-Down"-Funktion für inaktive Achsen und trägt auch damit zur Senkung der Energiekosten bei. Außerdem verwendet das Array die patentierte Technologie EnviroStor, eine batterielose Alternative für den Cache-Speicher, die eine Kombination aus Kondensatoren und Flash-Speicher nutzt und herkömmliche Batterien überflüssig macht.

"Durch Virtualisierung und Cloud Computing ist der Bedarf an Hochverfügbarkeit deutlich gestiegen", erklärt Timo Brüggemann, Director Business Development EMEA bei Stratus in Eschborn. "Zugleich benötigen Unternehmen für ihre kritischen Anwendungen eine immer größere Performance. Diese Anforderungen greift der neue Hex-Core-Server von Stratus auf: Er verbindet nun höchste Leistung mit höchster Verfügbarkeit."

Stratus Technologies GmbH

Stratus Technologies, Inc. mit Firmensitz in Maynard, Massachusetts, USA, bietet weltweit fehlertolerante Serversysteme und die dazu gehörenden Dienstleistungen an. Die Server von Stratus verwenden Standard-Technologien, sie arbeiten mit Intel-Prozessoren und mit gängigem Windows- oder Linux-Betriebssystem. Stratus Avance ist eine Software-Lösung, die mittels Virtualisierung aus zwei Standard-Servern eine hochverfügbare Plattform macht. Damit bietet Stratus Avance insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen einen kostengünstigen Einstieg in die Hochverfügbarkeit. Der deutsche Hauptsitz von Stratus ist in Eschborn.