STRATEC schlägt erneut Dividendenerhöhung vor

(PresseBox) ( Birkenfeld, )
Der Aufsichtsrat der STRATEC Biomedical AG (Frankfurt: SBS; Prime Standard, TecDAX) hat in seiner bilanzfeststellenden Sitzung am 8. April 2015 der Empfehlung des Vorstands zugestimmt, der Hauptversammlung am 22. Mai 2015 für das Geschäftsjahr 2014 die Zahlung einer Dividende von 0,70 Euro je Aktie vorzuschlagen (Ausschüttung in 2014 für das Geschäftsjahr 2013: 0,60 Euro). Auf Basis von derzeit 11.783.222 dividendenberechtigten Aktien entspräche dies einer Steigerung der Ausschüttungssumme um 16,9% auf 8,2 Mio. € (Vorjahr: 7,1 Mio. €). Die Aktionäre können daher im elften Jahr in Folge mit einer Erhöhung der Dividende rechnen.

Der erhöhte Dividendenvorschlag basiert auf der Ertrags- und Cashflow-Entwicklung des Konzerns in 2014 und dessen aussichtreichen Zukunftsperspektiven. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre auf der Hauptversammlung am 22. Mai 2015 setzt der STRATEC-Konzern, bei einer Ausschüttungsquote von 40 bis 60% des Konzernergebnisses, die auf Kontinuität ausgerichtete Dividendenpolitik fort. Externe und interne Wachstumschancen zu nutzen, bei der von dieser Maßgabe temporär abgewichen werden kann, steht unverändert im Fokus von STRATEC. Solche Chancen können Akquisitionen oder potentielle Vorfinanzierungen von Großprojekten sein.

Wie bereits bekannt gegeben, wird STRATEC ihre geprüften Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2014 am Dienstag, 14. April 2015 veröffentlichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.