STRATEC-Hauptversammlung: Rekorddividende beschlossen und neues Aufsichtsratsmitglied gewählt

(PresseBox) ( Birkenfeld, )
Die Aktionäre der STRATEC Biomedical AG (Frankfurt: SBS; Prime Standard) haben auf der heutigen Hauptversammlung in Pforzheim allen zur Beschlussfassung vorliegenden Tagesordnungspunkten mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Auf der Hauptversammlung waren rund 77% des Grundkapitals vertreten.

Wie vorgeschlagen, wird STRATEC für das erfolgreich verlaufene Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 0,77 € je Aktie (Vorjahr: 0,75 € je Aktie) an ihre Aktionäre ausschütten. Dies stellt bereits die dreizehnte Dividendenerhöhung in Folge seit Aufnahme der Dividendenzahlung im Jahr 2004 dar. Die Ausschüttungssumme beträgt insgesamt 9,1 Mio. € und wird am 20. Juni 2017 an die Aktionäre über die jeweiligen Depotbanken ausbezahlt.

Ferner entlasteten die Aktionäre den Vorstand und den Aufsichtsrat und wählten Herrn Roland Baule (68), Geschäftsführer der Baule GmbH und unter anderem ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Fresenius Kabi AG in den Aufsichtsrat. Er folgt auf Herrn Wolfgang Wehmeyer, der nach Beendigung der Hauptversammlung auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausschied. Der Vorstand und Aufsichtsrat von STRATEC danken Herrn Wehmeyer auch an dieser Stelle für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren.

Auch die übrigen Tagesordnungspunkte wurden von den Aktionären mit großer Mehrheit beschlossen.

Weitere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie unter www.stratec.com/hauptversammlung. Dort werden auch die detaillierten Abstimmungsergebnisse veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.