Anya Schmidt wird CEO beim Fintech Outbank

(PresseBox) ( Dachau, )
Es gibt Neuigkeiten von der Münchner Fintech-Schmiede Outbank: Anya Schmidt löst zum 05. April 2017 Tobias Stöger als CEO des Multibanking-Fintechs ab.

Für ihre Rolle als Geschäftsführerin bringt Anya mehr als 10 Jahre einschlägige Erfahrung im Aufbau von Startups im Team von Gründer und Investor Frank Thelen/e42 GmbH mit.

Darunter die angesagtesten Startup-Konzepte der letzten Jahre: E-Commerce, Produktivität und Fintech. Vorreiter Amazon und die Startup-Schmiede Rocket Internet runden Anya Schmidt's Erfahrung im Aufbau von digitalen Unternehmen ab. Tobias bleibt dem Unternehmen als Gesellschafter erhalten.

Outbank betritt neue Gewässer

Bereits seit einigen Monaten bringt die gebürtige Amerikanerin neue Dynamik in das Unternehmen: regelmäßige Updates neuer Features auf allen Plattformen, stetiges Wachstum der Outbank Userbase sowie aktive Teilnahme in der Fintech-Community und an politischen Diskussionen rund um die neue Bankenverordnung PSD2.

"Unser Ziel ist es Outbank zur führenden Banking-App weltweit zu entwickeln - eine App, die jedem dabei hilft, das zunehmend unübersichtliche Finanzportfolio zu steuern und zu optimieren. Wir sind die Banking-App, die aufgrund hochentwickelter Sicherheitstechnologien, absolute Privatsphäre und Datensicherheit gewährleistet", so Anya über die Zukunft von Outbank.

Anya steht Ihnen jederzeit telefonisch und persönlich zur Verfügung, um Themen rund um Outbank, die Entwicklung des Fintech-Sektors sowie PSD2 zu diskutieren. Dazu trifft sie sich gerne mit Ihnen am 6. April auf der EXEC in Berlin oder besucht Sie Ende April/Anfang Mai auch gerne in Ihrer Redaktion.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.