PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 565017 (Haus des Stiftens gGmbH)
  • Haus des Stiftens gGmbH
  • Landshuter Allee 11
  • 80637 München
  • http://www.stifter-helfen.de
  • Ansprechpartner
  • Pia Prangenberg
  • +49 (2645) 977987-225

Adobe weitet IT-Spendenprogramm bei Stifter-helfen.de signifikant aus

Software-Unternehmen spendet ab sofort Flagschiffprodukte an Non-Profit-Organisationen

(PresseBox) (München/Siegburg, ) Adobe, der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien, weitet ab sofort sein Produktspendenprogramm beim Online-Portal für IT-Spenden Stifter-helfen.de deutlich aus. Gemeinnützige Organisationen erhalten dort ab heute die folgenden Flagschiffprodukte des Unternehmens als IT-Spende - sowohl als Windows- als auch als Mac-Version: Acrobat XI Pro, Creative Suite 6 Design and Web Prem, Creative Suite 6 Production Premium, Dreamweaver CS 6, InDesign CS6, Photoshop Elements 10 and Premiere Elements 10, Photoshop Extended CS6.

Potenziell förderberechtigt sind gemeinnützige Organisationen, deren Gemeinnützigkeit vom Finanzamt anerkannt wurde, sowie öffentliche Bibliotheken, die ein entsprechendes Formblatt vorlegen. Das jährliche Gesamtbudget (Personal-, Sach- und Investitionskosten) einer Organisation darf 10 Mio. US-Dollar nicht überschreiten. Organisationen, die für das Adobe ITSpendenprogramm förderberechtigt sind, können innerhalb eines Fiskaljahres (1. Juli - 30. Juni) entweder eine Adobe Suite oder vier einzelne Adobe-Produkte als Spende erhalten.

Organisationen, die bereits registriert sind, können überprüfen, ob ihre Organisation förderberechtigt ist, indem Sie sich auf www.stifter-helfen.de einloggen und auf den Button "Mein Konto" klicken. Hier wird ihnen ihr Qualifikationsstatus angezeigt. Weitere Infos zu den verfügbaren Produkten gibt es unter: Adobe Produktspenden.

Bezugsmöglichkeit

Auf der Online-Plattform Stifter-helfen.de - IT for Nonprofits spenden neben Adobe die 18 ITStifter Buhl, Cisco Systems, Citrix Online, CleverReach, Efficient Elements, ELO, Esri, Exclaimer, FundraisingBox, GiftWorks, InLoox, Laplink, Microsoft, O&O Software, SAP, SurveyMonkey, Symantec und Telefónica Germany knapp 300 aktuelle Produkte. Die gemeinnützigen Organisationen entrichten lediglich eine geringe Verwaltungsgebühr und sparen so zwischen 90 und 96 Prozent des marktüblichen Verkaufspreises. Daneben gibt es das Programm 'Hardware wie Neu', bei dem regelmäßig generalüberholte, voll funktionsfähige Hardware (Laptops, PCs etc.)

inkl. Betriebssystem und MS Office zum Selbstkostenpreis angeboten werden. Informationen zu den Förderkriterien der einzelnen IT-Stifter sowie den verfügbaren Produkten gibt es auf www.stifter-helfen.de. Außerdem können sich Non-Profit-Organisationen dort für IT-Spenden registrieren. Von dem Engagement der IT-Stifter profitierten in den letzten vier Jahren mehr als 8.750 gemeinnützige Organisationen. Durch mehr als 299.000 Produktspenden sparten sie insgesamt 77 Millionen Euro.

Haus des Stiftens gGmbH

Die Stiftungszentrum.de Servicegesellschaft mbH (www.stiftungszentrum.de) mit Hauptsitz in München wurde im Jahre 1995 mit dem Ziel gegründet, professionelle Dienstleistungen für gemeinnützige Stiftungen zu möglichst günstigen Konditionen anzubieten. Aktuell berät und verwaltet Stiftungszentrum.de rund 1.000 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von etwa 175 Millionen Euro. Die betreuten Stiftungen unterstützen die unterschiedlichsten Zwecke - von Kinder- und Jugendhilfe über Hospizarbeit bis hin zum Umweltschutz.

Außerdem unterstützt Stiftungszentrum.de eine Reihe von Organisationen, die einen eigenen Service für Stifter anbieten. Darüber hinaus betreibt Stiftungszentrum.de gemeinsam mit der US-amerikanischen Non- Governmental-Organisation TechSoup Global (www.techsoupglobal.org) das IT-Spendenportal Stifterhelfen.de - IT for Nonprofits. Die Gesellschafter von Stiftungszentrum.de sind zwei gemeinnützige Stiftungen - die Alexander Brochier Stiftung und die Stiftung Stifter für Stifter.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.