Stiftung WISS schult Bundesangestellte

(PresseBox) ( Zürich, )
Der Informatikrat Bund hat beschlossen, die ITArbeitsplätze der Mitarbeitenden der Bundesverwaltung auf Windows Vista und Office 2007 zu migrieren. Die bundesweite Umstellung beginnt 2009 und wird im Jahr 2011 abgeschlossen sein.

Im Rahmen der geplanten Migration ist ein fundiertes Umschulungsprogramm für die PC-Anwenderinnen und -Anwender der Bundesverwaltung vorgesehen. Den Zuschlag für das Projekt «ARBAS - Umschulung Vista/Office 2007» hat die Stiftung WISS, das führende schweizerische Bildungsinstitut in der Informatik, erhalten. Die Umsetzung erfolgt gemeinsam mit der IT-Education, dem Informatik-Ausbildungsbereich des Bundesamtes für Informatik und Telekommunikation (BIT). Das Programm sieht vor, innert drei Jahren mehr als 20 000 Mitarbeitende für die neue Windows-Arbeitsumgebung zu schulen. Die Ausbildung erfolgt an verschiedenen Standorten in allen Sprachregionen der Schweiz.

Die Evaluation des Schulungspartners erfolgte im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens. Dabei hat die Stiftung WISS den Zuschlag erhalten.Ausschlaggebend dafür waren sowohl das ausgewiesene Know-how der über 350 Referentinnen und Referenten als auch die langjährige Erfahrung im Bereich der IT-Aus- und Weiterbildung. Als weitere Stärke darf die Stiftung WISS auf die erfolgreiche Umsetzung zahlreicher grosser Umschulungsprojekte verweisen.

Angaben zur IT-Education des Bundesamts für Informatik

Der Bereich IT-Education BIT erbringt Leistungen in der Informatikausbildung für die gesamte Bundesverwaltung. Die IT-Education bietet ein vielfältiges und interessantes Angebot an Standard- sowie massgeschneiderten Ausbildungen im Bereich der Informatik und der Wirtschaftsinformatik. Das Ausbildungsangebot umfasst Kurse mit zeitgemässen Inhalten aus dem IT-Bereich sowie bundesspezifischen Themen. Zusätzlich bietet die IT-Education den Kunden ausbildungsbezogene Leistungen wie konzeptionelle Unterstützung bei Ausbildungsprojekten, Kursadministration und technische Unterstützung für Kurslokalitäten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.