Sicher im Web: FH Aachen erhält 'Hochschulperle digital'

Studierende der FH Aachen bieten Unternehmen einen kostenlosen Sicherheitstest ihrer Firmenwebsite an / Der Stifterverband zeichnet das Projekt mit seiner "Hochschulperle digital" des Monats März aus

(PresseBox) ( Essen, )
Einmal ganz legal eine Firmenwebsite hacken - das dürfen Studierende der Elektrotechnik und Informationstechnik an der FH Aachen. Die Informatikstudierenden haben ein Semester lang den Zusatzkurs Computerkriminalität belegt und testen die Firmenwebseiten kostenlos auf Sicherheitslücken. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet das Projekt "Kostenlose Sicherheitstests für Firmenwebseiten" mit der "Hochschulperle digital" im Monat März aus.

"Das Projekt zeigt, wie praxisorientiertes Lernen funktionieren kann. Darüber hinaus ist der kostenlose Sicherheitstest für die Unternehmen der Region ein großer Gewinn in Sachen Internetsicherheit. Ein schönes Win-Win-Projekt mit aktuellem Bezug", so die Jury des Stifterverbandes.

Das Projekt ist angesiedelt im Lehrgebiet Datennetze, IT-Sicherheit und IT-Forensik. Einmal im Jahr bietet der Lehrstuhl den lokalen Firmen einen solchen Test an. An drei Projekttagen versuchen die Studierenden - unter Aufsicht - die Sicherheitssysteme der teilnehmenden Firmen zu knacken. Die Firmen erhalten zum Abschluss einen Bericht über das Testergebnis und können so mögliche Sicherheitslücken schließen.

Was ist eine 'Hochschulperle digital'?

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor. Seit Beginn 2015 geht es ausschließlich um digitale Innovationen. Seitdem heißt die Auszeichnung "Hochschulperle digital". Aus den Monatsperlen wird einmal im Jahr die "Hochschulperle des Jahres" per Online-Wahl gekürt.

Mehr Info: www.hochschulperle.de/digital
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.